Skip to main content

Einbau Kaffeemaschine für jeden Kaffeetyp der richtige Kaffee

In einer kleinen Küche sind Sie für jeden freien Platz dankbar, auch die große Küche ist rasch voll gestellt. Da kommt die Einbau Kaffeemaschine gerade recht. Der Kaffeevollautomaten im Küchenschrank braucht die geeigneten Höhe, Breite und Tiefe und die bequemen Bedienung im Stehen mit der Geräteoberkante auf Schulterhöhe. Die Automaten passen am besten in einen Hochschrank.

Sie orientieren sich meist an dem Standardmaß der Küchenelemente von 60,0 cm beträgt, liegen in der Höhe zwischen 35,0 und 50,0 cm und einer Nischentiefe von wenigstens 55,0 cm.

Weil eine Einbau Kaffeemaschine einen herausnehmbaren Wassertank besitzt, brauchen Sie keinen Wasseranschluss, der für Vieltrinker zusammen mit einem Abwasseranschluss von Vorteil ist. Die Einbau Kaffeemaschine hat nur einen Nachteil, sie ist recht kostenintensiv, der aber durch die Freude an der Kaffeevielfalt mehr als ausgeglichen wird.

Siemens CT636LEW1 iQ700

ab 1.288,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen auf ebay*
Siemens CT636LES1 iQ700

ab 1.288,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen auf ebay*
Bosch CTL636ES6

1.599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen auf *
Neff CKS 1561 N

ab 1.133,68 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Technik-Profis.de*

Keine Lust zu Lesen?


Die Top 3 der Einbaukaffeeautomaten

Die klassische Kaffeemaschine nimmt in der Küche Patz weg. Die Neff Einbau-Kaffeemaschine lässt sich integrieren und produziert mehrere Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck. Zu den Besonderheiten zählen die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten und mit der MyCoffee-Funktion können Sie bis zu 8 Lieblingsgetränke mit eigenen Namen speichern.

Besonders starken Kaffee macht die AromaDoubleShot-Einstellung mit zwei Mahl- und Brühvorgängen und der Verringerung des Bitterstoffgehalts.

Das Modell eignet sich für mittelgroße Haushalte. Die Brüheinheit ist mit wenigen Handgriffen auszubauen sowie unter fließendem Wasser zu spülen. Das Milchsystem der Einbau Kaffeemaschine wird nach dem Durchlauf mit Dampf gereinigt und alle Leitungen durchgespült. Auch das Entkalken geht automatisch.

Neff CKS 1561 N

ab 1.133,68 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Technik-Profis.de*

Technische Details

  • zwei Tassen max. 15 cm pro Brühvorgang
  • Pumpendruck: 19 bar
  • Leistung Watt: 1.600
  • Füllmenge: 2,4 Liter
  • Eigenschaften: verstellbarer Kaffeeauslauf und Wassertank abnehmbar, Kaffee mahlen und gemahlen verwendbar, Kaffeevollautomat mit One Touch Funktion, herausnehmbare Tropfschale und herausnehmbarer Kaffeesatz- und Milchbehälter, Bohnenüberwachung
  • Ausstattung: Aromaschutzdeckel, Wasserstandsanzeige
  • automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm sowie Milchsystem-Reinigung, Milchschaumdüsen-Spülung und Wasserfilter, und Pflegestatusanzeige, Wasserfilterwechsel-Anzeige
  • Einstellmöglichkeiten: Brühtemperatur, Kaffeespezialitäten, Kaffeemenge, Mahlgrad, Wasserhärte, Wassermenge, Sprache
  • Mahlwerk: mehrstufiges Keramikmahlwerk
  • Abmessungen (H x B x T) 45,5 x 59,6 x 37,6 cm
  • Gewicht: 19,34 kg
  • Netzkabel 1,7 m

Vorteile

  • robustes Keramikmahlwerk
  • kurze Aufheizzeit
  • schnelle One-Touch-Zubereitung
  • automatische Reinigung und Entkalken
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

  • hoher Anschaffungspreis
  • ein Defekt könnte teuer werden

Fazit

Die Neff Einbau Kaffeemaschine CKS 1561 N kommt mit recht hohen Anschaffungskosten, sie hat für Einsteiger vielleicht zu viele Funktionen. Wollen Sie selber Einfluss nehmen auf die Brüheinstellungen für optimalen Kaffee, ist die Neff Einbau Kaffeemaschine genau richtig. Mit dem robusten Keramikmahlwerk, der kurzen Aufheizzeit und der schnellen One-Touch-Zubereitung überzeugt die Neff Einbau Kaffeemaschine


Die Bosch Einbau Kaffeemaschine ist ein Vollautomat mit praktischen Funktionen. Mit einem SensoFlow System bringt sie das maximales Aroma mit idealer sowie konstanter Brühtemperatur. Jede Kaffee- und Milchspezialität kommt mit dem OneTouch DoubleCup mit einem Tastendruck, auch bei zwei Tassen. Der AromaDouble Shot ist für extra starken Kaffee mit vermindertem Bitterstoffgehalt mittels zwei Mahl- sowie Brühvorgängen.

Mit der App Home Connect vernetzen Sie Ihre Einbau Kaffeemaschine und weitere Hausgeräte von Bosch für die Bedienung vom Handy aus.

Die automatische Dampf-Reinigung des Milchsystems wird nach jedem Getränk durchgefuehrt. Ein kombiniertes Reinigungs- und Entkalkungsprogramm entfernt Kalkablagerungen und Kaffeeöle in der Einbau Kaffeemaschine zuverlässig.

Bosch CTL636ES6

1.599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen auf *

Technische Details

  • Bosch Serie 8
  • Pumpendruck: 19 bar
  • Füllmenge: 2,4 Liter
  • Kapazität Milch: 0,5 Liter
  • Eigenschaften: Bohnenüberwachung und herausnehmbarer Milchbehälter
  • 2-Tassen-Funktion max. 15 cm
  • Ausstattung: Aromaschutzdeckel
  • Pflegefunktion: Reinigungsprogramm, Entkalkungsprogramm, Milchsystem-Reinigung, Spülprogramm, Wasserfilterwechsel-Anzeige und spülmaschinengeeignete Komponenten
  • Abschaltautomatik
  • Keramikmahlwerk
  • Bedienelement: Digitaldisplay
  • Besonderheiten: aromaDouble Shot, Intelligent Heater, sensoFlow System und oneTouch DoubleCup, silentCeram Drive und autoMilk Clean an Handy: iOS-App, Android-App
  • Abmessungen (H x B x T): 45,5 x 59,4 x 37,5 cm

Vorteile

  • Zugriff vom Handy mit Home Connect
  • Geräuscharmes Premiummahlwerk
  • CoffeeSensor Pro
  • AromaDouble Shot
  • One-Touch Kaffee-Milch-Spezialitäten
  • Schnellste erste Tasse Einfüllschacht für gemahlenen Kaffee
  • automatische Reinigung
  • Kindersicherung
  • 15.000 Tassen Garantie

Nachteile

  • hoher Anschaffungspreis
  • ein Defekt könnte teuer werden

Fazit

Die Bosch Einbau Kaffeemaschine überzeugt mit schönem Design sowie einfacher Bedienung. Die Kaffeespezialitäten werden mit einem Tastendruck gefertigt. Dazu gibt es acht Speicherplätze für Lieblingsgetränke. Getränke- und Heißwassertemperatur stellen Sie ein und stimmen sie auf Ihren Geschmack ab. Der Wassertank ist recht groß und zum Befüllen entnehmbar. Die Montage der Einbau Kaffeemaschine ist einfach und kann gut von Laien durchgeführt werden.


Die Einbau‐Kaffeemaschine von Siemens ist mit einer oneTouch Function perfekt für Ihren Kaffeegenuss. Das sensoFlow System mit dem intelligenten Heater verspricht ein Maximum an Aroma und immer ideale und konstante Brühtemperatur. Eine aromaDouble Shot Funktion produziert extra starken Kaffee mit verringertem Bitterstoffgehalt mit zwei Mahl- sowie Brühvorgängen und 19 bar Druck. Das coffeeSensor System ist ein intelligentes Mahlwerk, das sich jeder Bohnensorte anpasst die gewünschte Menge mahlt.

Jede Kaffee- oder Milchspezialität kommt mit einem Tastendruck. Die vollautomatische Dampf-Reinigung nimmt Ihnen die Pflege des Milchsystems ab.

Siemens CT636LES1 iQ700

ab 1.288,29 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen auf ebay*

Technische Details

  • zwei Tassen pro Brühvorgang max. 15 cm
  • Pumpendruck: 19 bar
  • Leistung: 1.600 Watt
  • Füllmenge: 2,4 Liter
  • Eigenschaften: verstellbarer Kaffeeauslauf und Wassertank abnehmbar, Kaffee gemahlen, One Touch Funktion, Tropfschale und Kaffeesatzbehälter herausnehmbar, Anzeige verbleibender Getränke
  • Ausstattung: Aromaschutzdeckel, Tassenbeleuchtung
  • Pflege: Reinigungsprogramm, Entkalkungsprogramm, Milchsystem-Reinigung, Wasserfilter, Pflegestatusanzeige und Wasserfilterwechsel-Anzeige
  • Einstellmöglichkeiten: Brühtemperatur, Wasserhärte, Wassermenge, Sprache
  • Umwelteigenschaften: Stand-By-Modus
  • Sicherheitseinrichtung: Kindersicherung
  • Mahlwerk: Keramikmahlwerk, mehrstufig
  • Bedienelement: TFT Digitaldisplay
  • Abmessungen: (H x B x T): 45,5 x 59,4 x 38,5 cm
  • Gewicht: 19,74 kg

Vorteile

  • Ausstattung
  • Qualität
  • viele Funktionen
  • Kindersicherung
  • aromaDouble Shot
  • coffeeSensor System
  • oneTouch DoubleCup
  • autoMilk Clean und Reinigung

Nachteile

  • hoher Anschaffungspreis
  • ein Defekt könnte teuer werden

Fazit

Die Siemens Einbau Kaffeemaschine ist ein Preistipp und auch für Einsteiger kaufenswert. Sie bekommen ein tolles Gerät mit durchdachten Funktionen, das hervorragend schmeckenden sowie aromatischen Kaffee zaubert, sondern auch zum Blickfang in Ihrer Küche wird.


Ratgeber zur Einbau Kaffeemaschine

Die Kaffeemaschine einzubauen ist keine neue Erfindung. Sie ist bereits länger auf dem Markt, aber viele kennen die Möglichkeit nicht, den Kaffeevollautomaten müssen nicht freistehen. Besucht man ein Möbelhaus und geht in die Küchenabteilung, findet man bei den höherwertigen Küchen einige Beispiele für die ein oder andere Einbau Kaffeemaschine. In einem Möbelhaus finden sich immer mehr Beispiele für eine Einbau Kaffeemaschine während sich im normalen Handel fast ausschließlich die freistehenden Geräte finden.

Vor und Nachteile von einem Einbaugerät

Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, den Kaffeevollautomat fest einzubauen. Zu sagen, es ist einfach praktisch, wäre zu einfach. Daher folgen hier einige Gründe, die dafür sprechen.

Vorteile

  • Platzsparend
  • Sie haben ihren festen Platz in der Küche und sind ein Teil des Inventars. Sie stehen nicht herum und die Küche sieht aufgeräumter aus
  • Die meisten Einbau Kaffeevollautomaten können mit zeitlosen Design punkten und sehen einfach schick aus
  • Die Einbaugeräte sind technisch fast alle einwandfrei, was den Anschaffungspreis begründet
  • Die Geräte werden aus hochwertigem Material gefertigt
  • Einbau Kaffeevollautomat muss weniger gewartet werden
  • Sie sind einfacher in der Handhabung und müssen nicht so oft gereinigt werden. Dazu kommen moderne Fronten aus Edelstahl

Nachteile

  • Vergleicht man den Preis einer Einbau Kaffeemaschine mit einem freistehenden Gerät, wird das eingebaute Gerät teurer sein, von daher sollte man sich vorher überlegen, ob ein solches Gerät das richtige für einen persönlich ist.

Soll die Küche vielleicht erneuert werden?

Einbau KaffeemaschineWer sollte sich überlegen einen Kaffeevollautomaten fest einzubauen? Natürlich ist eine Einbau Kaffeemaschine etwas besonderes für die Liebhaber des Kaffees. Soll die Küche erneuert werden, ist es die perfekte Gelegenheit ein fest eingebautes Gerät zu nehmen.

Selbst, wenn die Küche klein ist, ist ein verbautes Gerät besser als ein freistehendes Gerät, denn es nimmt keinen Platz auf der Arbeitsplatte oder dem Küchentisch für sich in Anspruch. Mit diesem Gerät kommt nicht nur hervorragender Kaffeegenuss in die Küche, es kommt auch ein optisches Highlight, welches mit Design, Qualität und Geschmack überzeugt. Selbst im Büro würde ein Einbau Kaffeevollautomat alle Kollegen und Kunden begeistern. Es spricht also viel dafür, sich für eine Einbau Kaffeemaschine zu entscheiden. Dabei sollte das Gerät passend ausgesucht werden zu dem, was gerne an Kaffee getrunken wird.

Das Wichtigste in Kürze

Was muss beim Einbau eines Kaffeevollautomaten berücksichtigt werden

Bei den Automaten ist es möglich, Milch bzw. Milchschaum und heißes Wasser extra zu beziehen. Die Brüheinheit ist genau wie der Wassertank herausnehmbar, dadurch kann es hervorragend gereinigt und befüllt werden. Die meisten Einbau Kaffeemaschinen sind in Edelstahl, Silber oder Schwarz gehalten, damit fügen sie sich unauffällig in jede Küche ein. Den Einbau des Kaffeevollautomaten sollte man geschultem Personal überlassen, damit er richtig an das Schutzleitersystem angeschlossen wird. Nur auf diese Weise können wichtige Sicherheitsbestimmungen eingehalten werden, worauf nicht verzichtet werden sollte.

Was ist beim Betrieb eines eingebauten Gerätes zu beachten?

Bei dem Betrieb eines Kaffeevollautomaten entsteht Hitze. Daher darf eine Einbau Kaffeemaschine nur betrieben werden, wenn die Türe offen ist und die Hitze abziehen kann.

  • Wenn die Maschine mit Mineralwasser befüllt wird, könnte es zu Kalkablagerungen kommen. Dies kann eventuell auch bei der Nutzung von ungefilterten Leitungswasser vorkommen. Um diese unnötige Verschmutzung zu vermeiden, empfiehlt sich die Nutzung von Trinkwasser.
  • Ein solches Gerät sollte jeden Tag gereinigt werden, dies dient nicht nur der Hygiene, sondern auch dem Geschmack. Auch der Härtegrad beeinflusst den Geschmack, daher kann der Härtegrad eingestellt werden.

Im Vergleich zu den Vorteilen fallen die Nachteile kaum ins Gewicht

Gibt es einmal ein Problem mit dem Gerät oder geht einmal etwas kaputt, muss das Gerät ausgebaut werden, damit das Problem behoben werden kann.


Einbaukaffeeautomaten Warten und Pflegen

Wie Sie vielleicht beim Kaffeevollautomat Einbau bemerkt haben, ist ein solcher Automat eine komplexe Maschine, die aus dutzenden Einzelteilen besteht.

Bei der Instandhaltung der Maschine kann man also leicht die Übersicht darüber verlieren, welche Teile wann, wie oft und durch welche Methode gereinigt werden müssen. Der Einbau Kaffeevollautomat sollte generell täglich nach der Benutzung gereinigt werden, doch soll der Kaffee weiterhin einwandfrei schmecken, müssen auch planmäßig gründlichere Wartungen durchgeführt werden.

Um diese Prozesse für Sie etwas übersichtlicher zu machen, haben wir eine kleine Übersicht zusammengestellt. Sie können weitere Informationen zur Reinigung und Pflege, sowie Beschreibungen und Bilder zu allen relevanten Teile der Maschine in der Gebrauchs- und Montageanleitung finden.

Dies ist zu beachten

Täglich zu wartende Teile

Ist die Einbau Kaffeemaschine täglich in Benutzung, werden einige Teile schnell gereinigt werden müssen. Hierzu gehören der Wassertank falls dieser leer wird und der Satzbehälter. Vor allem wenn mehrere Leute den Einbaukaffeeautomaten verwenden. Müssen diese zwei Teile eventuell mehrmals am Tag befüllt oder entleert werden. Der Milchbehälter sollte samt Deckel auch täglich gereinigt werden, am besten mit einem Mittel, da Milchreste Bakterien verbreiten können. Ist die Maschine über mehrere Tage nicht in Verwendung, sollten Sie die Milch aus dem Einbaukaffeeautomaten entfernen. Zuletzt sollten noch die Abtropfschale und das Abtropfblech täglich sauber gemacht werden, da eventuell durch alten Kaffee oder alte Milch Gerüche entstehen können.

Diese Bestandteile sollten Sie wöchentlich warten und reinigen

Ein Kaffeevollautomat Einbaugerät hat einige Teile an denen sich schneller Reste absetzen als bei anderen und es kommt eventuell zu einer Veränderung im Geschmack des Kaffees. Zu diesen Teilen gehören der Zentralauslauf, die Zentralauslauf-Verbindung, die Brüheinheit und das Milchventil, welches sie mit einer Bürste reinigen sollten. Andere Teile sollten Sie aus hygienischen Gründen wöchentlich reinigen wie die Tropf-Auffangschale, den Innenraum des Automaten und die Gerätefront, welche besonders direkt nach der Entkalkung eine gründliche Reinigung benötigt. Denken Sie auch daran, diese Teile zu reinigen wenn der Einbaukaffeeautomat für längere Zeit nicht in Gebrauch sein wird.

Was Sie monatlich an Wartung durchführen sollten

Monatlich sollten Sie die Kappe an der Zentralauslauf-Verbindung fetten. Achten Sie während der wöchentlichen Reinigung der Zentralauslauf-Verbindung darauf, dass Sie das Fett von der Kappe nicht aus Versehen abwischen. Der Einbaukaffeeautomat sollte hierbei idealerweise mit dem mitgeliefertem Fett gewartet werden. Sie können auch ein Silikonfett aus dem Baumarkt verwenden.

Benötigte Wartungen die Ihnen Angezeigt werden

Ihr Kaffeevollautomat Einbaugerät kann bei einigen Teilen selber erkennen, ob diese gesäubert werden müssen und wird es Ihnen anzeigen. In der Milchleitung kann, besonders wenn die Einbau Kaffeemaschine längere Zeit still liegt eine unhygienische Schicht aus Altmilch entstehen. Um die Leitungen sauber zu machen, geben Sie in den Milchbehälter etwas von dem mitgeliefertem Reiniger für Milchleiter und starten Sie den Prozess. Die Brüheinheit muss eventuell, außerhalb der wöchentlichen Reinigung, nach Aufforderung mit speziellen Tabletten gereinigt werden. Zuletzt muss Ihr Automat ab und an entkalkt werden, vor allem dann, wenn das Wasser, welches Sie für den Kaffee verwenden eine hohe Wasserhärte hat.

Diese Teile nach Bedarf warten

Bei einigen Teilen ist nur in Spezialfällen eine Wartung nötig. Der Bohnenbehälter bleibt meist trocken und sauber, doch wenn etwas, besonders Flüssigkeit, hinein kommt, ist es wichtig ihn gründlich zu reinigen damit die Bohnenmühle weiterhin einwandfrei funktioniert. Nehmen Sie hierfür alle Bohnen heraus, sortieren Sie feuchte Bohnen aus und wischen Sie den Innenraum des Behälter trocken ab. Es kann auch in einigen Fällen, zum Beispiel beim nicht reinigen des Milchbehälters dazu kommen, dass die Milchleitung komplett oder teilweise verstopft. Ist dies, der Fall, müssen Sie mit dem Reinigungsmittel die Milchleiter reinigen.

Nicht alle Teile sind für die Spülmaschine geeignet

Obwohl es bei der Reinigung und Wartung des Kaffeevollautomaten verlockend ist, die Teile einfach in die Spülmaschine zu werfen, sind mehrere Teile nicht für dafür geeignet. Diese Teile sind:

  • Die Abdeckung des Zentralsauslaufs
  • Der Deckel des Milchbehälters
  • Die Brüheinheit
  • Der Bohnenbehälter und dessen Deckel
  • Die Serviceklappe

Sie müssen von Hand gewaschen werden um eine einwandfreie Funktion des Automaten zu gewährleisten. Alle anderen herausnehmbaren Einzelteile des Automaten können Sie ohne Sorge im Geschirrspüler in einer Standardeinstellung waschen. Wie Sie die Einzelteile des Automaten wieder in das Gerät einbauen wenn Sie mehrere zur selben Zeit gesäubert haben, können Sie der Montageanleitung entnehmen.