Skip to main content

Kaffeevollautomat mit Keramikmahlwerk

 


Ein wesentlicher Unterschied bei Kaffeevollautomaten liegt darin, mit welcher Art von Mahlwerk sie ausgestattet sind. Hier wird unterschieden zwischen einem Kegel- oder Scheibenmahlwerk aus Stahl oder Keramik. Da Keramik sogar deutlich härter ist als Stahl, handelt es sich bei einem Kaffeevollautomaten mit Keramikmahlwerk um eine robustere und langlebigere Variante. Bei Mahlwerken, die aus Stahl gefertigt wurden, können die Mahlwerke mit der Zeit verschleißen und dadurch stumpf werden. Die Folge: Die Kaffeebohnen werden nicht mehr geschnitten, sondern zerquetscht.

Beim Zerquetschen der Kaffeebohne entsteht Hitze und der Geschmack des gemahlenen Kaffees verändert sich. Deutlich weniger schnell hingegen verschleißen die Keramikmahlwerke. Um aber wirklich sicher zu sein, dass ein Mahlwerk ordnungsgemäß arbeiten, muss die Mühle des Kaffeevollautomaten regelmäßig gereinigt werden. Hier spielt es auch keine Rolle, ob es sich um einen Kaffeevollautomaten mit Keramikmahlwerk oder um einen mit Stahlmahlwerk handelt. Unabhängig vom Mahlwerk sollten hier sogenannte Grindz verwendet werden, diese lösen die Öle aus der Mühle.

Gut zu wissen ist ebenfalls, dass ein Scheibenmahlwerk aus Keramik deutlich leiser als ist, als ein Stahl-Kegelmahlwerk. Daher sollten sich besonders geräuschempfindliche Kaffeegenießer lieber für einen Kaffeevollautomaten mit Keramikmahlwerk entscheiden, um gerade am früheren Morgen den Luxus einer leisen Kaffeezubereitung genießen zu können.

 

Vorteile und Nachteile von Kaffeevollautomaten mit einem Keramikmahlwerk.

Vorteile:

  • Keramikmahlwerke sind sehr robust
  • Sie weisen deutlich weniger Verschleiß auf
  • Die meisten Modellen sind sehr leise

Nachteile:

  • Leider sind häufig Kaffeevollautomaten, die über ein besonders leises Keramikmahlwerk verfügen, teurer als Modelle mit Stahlmahlwerk

 

Die Auswirkungen des Mahlwerks auf den Preis

Die Frage danach, ob man deutliche Einsparungen treffen kann, wenn man sich für einen Kaffeevollautomaten mit Stahlwerk entscheidet, ist nicht so leicht zu beantworten. Hier ist zu berücksichtigen, dass nicht allein das Mahlwerk ein ausschlaggebender Faktor für den Preis ist. Hier spielen ebenso folgende Faktoren eine entsprechende Rolle: Mit welcher Verkleidung ist der Kaffeevollautomat ausgestattet und besitzt er ein Touch-Screen Display oder weitere Funktionen? Diese Ausstattungsmerkmale spielen hier eine entscheidende Rolle. Verzichtet man hingegen auf einige der Features, so ist es durchaus möglich, auch einen günstigen Kaffeevollautomaten mit einem 100% keramischen Mahlwerk zu erwerben. Kurz gesagt, es ist nicht gesagt, dass einzig und allein ein Keramikmahlwerk den Ausschlag für einen teuren Kaffeevollautomaten gibt. Dennoch ist natürlich darauf zu achten, dass es sich nicht nur um einen Kaffeevollautomaten mit Keramikmahlwerk handelt, sondern dass dieser darüber hinaus auch über die für den persönlichen Geschmack und Gebrauch entscheidenden Merkmale und Funktionen verfügt.

 


Ähnliche Beiträge