Skip to main content

Kaffeevollautomat mit zwei Bohnenkammern

 

Welche Vorteile bietet ein zwei Bohnenkammern System

Kaffeevollautomaten mit zwei Bohnenkammern haben einen sehr großen Vorteil. Wenn man gerne einmal die Kaffeebohnensorte wechseln möchte.

Stellt sich das häufig bei Kaffeevollautomatten mit nur einer Bohnenkammer als sehr schwierig. Und im schlimmsten Fall sogar als unmöglich dar. Wenn nun also zwei unterschiedliche Kaffeesorten bevorzugt werden, ist ein Kaffeevollautomat mit zwei Bohnenkammern die optimale Lösung.

Kaffeevollautomaten mit zwei Bohnenkammern, gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. So gibt es Geräte mit nur einem Mahlwerk für beide Kammern oder mit mehreren Mahlwerken.

Wechselt man von einem Bohnenfach zum anderen kann es passieren, dass bei nur einem Mahlwerk noch Kaffeereste im Mahlwerk sind, die den Geschmack verfälschen. Für diesen Fall gibt es Automaten mit zwei Mahlwerken.





 

Hersteller von Kaffeevollautomaten mit zwei Bohnenkammern

Der Melitta Caffeo CI* i Kaffeevollautomat verfügt über zwei Bohnenkammern, die genügend Platz bieten. Mit der Betätigung von einem Hebel werden diese Bohnenkammern angesteuert. Auf diese Weise wird das umständliche Austauschen von Bohnensorten vermieden. Der ganz große Vorteil von Kaffeevollautomaten mit zwei Bohnenkammern ist, dass Espresso und Café Crema gleichzeitig zubereitet werden kann. Sämtliche Zubereitungs-Optionen können nicht nur individuell eingestellt werden, sondern der Vollautomat arbeitet hygienisch und sieht sehr modern und hochwertig aus.

Melitta Caffeo CI Special E970-205 Kaffeevollautomat

558,93 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Siemens EQ9 2 Bohnenkammern

Der Siemens Kaffeevollautomat EQ9 Serie verfügt über den Barista-Mode, dieser hat  einen sehr starken Einfluss auf die Kaffeezubereitung. Hierbei handelt es sich um einen hoch qualitativen und etwas höherpreisigen Kaffeevollautomaten, bei dem dafür aber keine Wünsche offen bleiben.

Siemens EQ.9 S700

2.049,00 € 2.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon
Zum Beispiel der Siemens EQ.9 hat zwei getrennte Kaffeekammern, die von zwei unterschiedlichen Mahlwerken angesteuert werden. Dadurch kommen die zwei Kaffeesorten nicht in Berührung und der Geschmack bleibt unverfälscht.

Philips Grind und Brew HD7766/00

Wer gerne Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen trinkt und mit minimalem Aufwand zubereitet, ab und an die Bohnensorte variieren möchten, ist mit dem einzigartigen Mahl und Brühsystem mit den zwei Bohnenbehältern der neuen Philips Grind und Brew HD7766/00 für alles gesorgt.

Philips HD7769/00 mit Doppelter Bohnenbehälter

179,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon

Melitta Caffeo Barista

Der Melitta Caffeo Barista ist etwas für echte Kaffeegourmets, mit individuelle Voreinstellungen für 4 Nutzer aus 18 Kaffeevariationen über My-Coffee-Memory-Funktion, 2-Kammerbefüllung für unterschiedliche Bohnensorten, Echtes Frische-Genuss-Erlebnis dank Aromasafe Deckel.

Melitta Caffeo Barista T F730-201 Kaffeevollautomat

689,00 € 699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon

 

Damit der Kaffee immer den optimalen Geschmack hat, sollte man folgendes beachten:
Zwar verfügen einige Bohnenbehälter über einen Gummiring, um das Aroma zu bewahren, dennoch sollten die Bohnen immer nur in der Menge eingefüllt werden, die auch in einem kurzen Zeitraum verbraucht werden. Gerade Licht, Feuchtigkeit und Sauerstoff nehmen großen Einfluss auf das Aroma der Kaffeebohnen. Darum sollten angebrochene Packungen immer gut vor Luft und Licht geschützt werden. Dafür einigen sich besonders entsprechend luftdicht zu verschließende Dosen. Verwendet man die Kaffeebohnen auf diese Art, so schmeckt jede Tasse wie frisch vom Röster.
Ebenfalls sollte man darauf achten, dass die Bohnen für den Vollautomaten immer dunkel geröstet sind. Da der Kaffee bei Vollautomaten immer ein wenig zu schnell durchläuft, kann es sonst passieren, dass nicht alle Aromen extrahiert werden
Da Kaffee viele Öle enthält, sollten die beiden Bohnenkammern und das Mahlwerk regelmäßig gereinigt werden, sonst läuft man Gefahr, dass der Kaffee mit der Zeit ranzig wird. Die Folge wäre, dass sich der ranzige Geschmack von Bohnen und Kaffeemehlresten auf den frischen Kaffee übertragen würde und so kein ungetrübter Kaffeegenuss mehr gewährleistet wäre.
Die Kaffeevollautomaten mit zwei Bohnenkammern sind so konzipiert, dass die Bohnenkammern fest am Gehäuse verbaut sind und sich nicht entnehmen lassen.
Da der Kaffee sehr schnell sein Aroma verliert, sollte man also die Kaffeebohnenkammer nie mit zu viel Bohnen befüllen. Grundsätzlich gilt, dass die Menge für zwei bis drei Bezüge ausreichend sein sollte. So kann ein Zuviel an Kaffeebohnen auch schnell wieder zurück in die Vorratspackung getan werden. Ebenso geht es dann schneller und einfacher, andere Sorten Kaffee einzufüllen. Letztlich handelt es sich um einen Aufwand von wenigen Sekunden. Dieser Aufwand sorgt aber für den Erhalt des Aromas der Bohnen.
Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass Aroma-Schutz nicht heißt, dass das Aroma hier tatsächlich zu 100 Prozent geschützt wird. Wie gut das Aroma der Kaffeebohnen geschützt ist, hängt unter anderem davon ab, wie oft der Behälter geöffnet wird, ob er transparent ist oder Feuchtigkeit in die Kammer gelangen kann. Es ist immer besser, die Kammern stets frisch nachzufüllen, wenn man das volle Kaffeearoma genießen will.

-Werbung-





Ähnliche Beiträge