Skip to main content

Willkommen auf Kaffeevollautomat-kaufen24.com

Siemens EQ.9 Test – Kaffeevollautomaten der EQ9 Serie im Vergleich


Das Wichtigste in kürze

Siemens EQ.9 s700 test

Bei der „Siemens EQ9 Familie“ handelt es sich um eine ganze Serie von Kaffeevollautomaten mit vier unterschiedlichen Modellen, die bereits seit Herbst 2015 auf dem Markt erhältlich ist. Angefangen mit den beiden kleineren Modellen der Serie, der EQ9 s300 und der EQ9 s500. Sie unterscheiden sich in der Farbe und der Größe des Displays.

Die EQ9 s500 hat außerdem einen zusätzlichen Barista Modus, der es erlaubt, individuelle Einstellungen für verschiedene Kaffeespezialitäten vorzunehmen. Es folgt der Siemens EQ9 s700 Kaffeevollautomat, der über die gleichen Grundfunktionen verfügt, aber zusätzlich mit einem Bohnenbehälter ausgestattet ist.

Die EQ9 s900 zählt zur Oberklasse der Kaffeevollautomaten. Diese Maschine verfügt über alle Funktionen, die in der Siemens EQ9 s700 verbaut sind. Darüber hinaus verfügt die EQ9 s900 über das HomeConnectSystem von Siemens.

2018 wurde der EQ.9 s900 von Siemens einfach nicht mehr geupdatet, also somit aus dem Programm geworfen: dafür wurde die s500 und s700 mit weiteren Features geupdatet dazu unten mehr. Im Folgenden werden die jeweiligen Features der EQ.9 Grundmodelle miteinander verglichen. Am besten geht das mit einer Tabelle.

Siemens EQ.9 Serie im Vergleich

 

1. Siemens EQ.9 s300

Die EQ9 s300 gilt als Einsteigermodell und bietet dennoch jeglichen Komfort, der üblicherweise von einem Kaffeevollautomaten erwartet wird. Schon die „Kleinste“ der Siemensfamilie bietet ein ausgezeichnetes Display, für eine ganze Reihe von Einstellungen. Insgesamt 6 Nutzerprofile lassen sich auf der Siemens EQ9 s300 anlegen.

Somit ist gesichert, dass auch in einem Mehrpersonenhaushalt jeder seine persönliche Kaffeespezialität programmieren und auch speichern kann. Im Gegensatz zu den höherpreisigen Familienmitgliedern der Siemens EQ9 Familien, deren Fronten in Edelstahl erscheinen, präsentiert sich die s300 mit einer glänzend schwarzen Front.

Siemens EQ.9 s300

984,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei anschauen*In den Warenkorb

 

2. Siemens EQ.9 s500 Extraklasse

Die EQ9 s500 gilt bereits als Aufsteigermodell und unterscheidet sich in erster Linie optisch von der s 300 durch eine hochwertiger Edelstahlfront. Der „BaristaMode“ bietet dem Nutzer die Möglichkeit für eine ganze Reihe individueller Einstellungen. Auch der TFT Bildschirm der s500 ist größer als bei der s300. Eine weitere Verbesserung besteht darin, dass bei der s500 sogar bis zu 10 Personen ihr persönliches Getränkemenü programmieren können.

UNSER KAUF TIPP Siemens EQ.9 s500 Extraklasse

1.484,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei anschauen*In den Warenkorb

 

3. Siemens EQ.9 s700

Als Topmodell gilt die EQ9 s700, wenngleich sie auf den ersten Blick kaum anders aussieht als die s500. Allerdings liegt zwischen diesen beiden Geräten ein Unterschied von knapp 700 Euro im Anschaffungspreis. Das mag zunächst verwunderlich erscheinen, wenngleich sowohl der Wasserfüllmenge als auch des Tresterbehälters gleich groß sind.

Die absolute Besonderheit bei der s700 liegt, das der Kaffeevollautomat zwei Bohnenbehälter und ein zweites Mahlwerk verbaut wurde. Das macht die EQ.9 s700 zu einem besonders hochwertigen Kaffeevollautomaten, da der Nutzer hier die Möglichkeit hat, für die unterschiedliche Kaffeespezialitäten auch eine andere Bohnensorte nutzen zu können.

Siemens EQ.9 S700

1.500,00 € 2.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht VerfügbarIn den Warenkorb

 

4. Die Siemens EQ.9 s700 connect

Die Königsklasse der Kaffeevollautomaten gehört die Siemens EQ.9 s700 connect, denn sie ist ein absolute High End Modell. Grundsätzlich stimmt sie mit sämtlichen Funktionen der s700 überein. Besonders wird sie durch das hauseigene HomeConnectSystem, das in ihr verbaut ist. So lässt sich die s700 connect problemlos per Smartphone-App und WIFI bedienen.

Viele Kaffeefreunde erachten dieses Feature aber noch immer als unnötige Spielerei und sehen deshalb kaum einen Vorteil gegenüber der s700, vor allem nicht hinsichtlich des Anschaffungspreises. Die Firma Siemens hat auch das kleineren Modelle s500 soweit überarbeitet, dass nun auch diese als „Connect-Modelle“ S500 über die App-Funktionalität verfügt.

Siemens EQ.9 plus connect s700

1.930,25 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei anschauen*In den Warenkorb

 

 

Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Siemens EQ9 Familie

 

Optik

Eines haben alle Geräte gemeinsam: Sie sind alle aus edlem gebürstetem Edelstahl gefertigt. Außerdem kombinieren sie ihr hochwertiges Äußeres mit erstklassiger Technik. Auch die Brühgruppe ist bei allen Modellen der Siemens EQ9 Serie dieselbe. Fakt ist, dass diese hochwertige Brühgruppe nicht in anderen Kaffeevollautomaten der Marke verbaut wird. Diese neu entwickelte Brühgruppe bezeichnet das Herzstück der Kaffeevollautomaten der EQ9 Serie und bleibt dieser vorbehalten.

 

Technik

Zudem verfügen auch alle Modelle über einen gleich großen Wassertank mit einem Volumen von 0,5 Litern und einem Britta Wasserfilter. Auch der Kaffeeauslauf mit einer Höhe von 14,5 cm ist ebenfalls bei allen Modellen gleich. Dank dieser Höhe passen Latte Macchiato Gläser spielend unter den Auslauf. Sehr erwähnenswert ist zudem der Druck von immerhin 19 bar, mit dem die komplette Siemens EQ9 Reihe ausgestattet ist.

 

15.000 Tassen Garantie

Dass der Hersteller von seiner Qualität selbst überaus überzeugt ist, zeigt die „15.000 Tassen Garantie“, die innerhalb von 24 Monaten, gewährt wird. Unabhängig vom Modell, ob klein oder groß, so überzeugen alle Geräte gleichermaßen durch puristisch elegantes Aussehen, und zwar unabhängig davon, ob es sich um eine Edelstahl- oder Hochglanzfront handelt.

 

 

Alles, was man über das Einsteigermodell, die Siemens EQ9 s300, wissen sollte

höchsten Bedienkomfort
Dieser Kaffeevollautomat bietet nicht nur ein optimales Aroma, sondern auch höchsten Bedienkomfort. Die persönlichen Kaffeespezialitäten lassen sich für insgesamt 6 verschiedene Nutzer anlegen und im Anschluss entsprechend speichern. Die s300 verfügt über die ideale Brühtemperatur, um das optimale Kaffeearoma zu entfalten. Dazu muss die Wassertemperatur zwischen 90 und 95°C liegen, was die s 300 spielend erreicht. Nicht nur eine geringe Temperatur hat einen schlechten Einfluss auf das Ergebnis, auch eine zu hohe Temperatur würde den edlen und erlesen Geschmack des Kaffees stark beeinträchtigen. Die speziell entwickelte sensoFlow Technologie sorgt immer für die richtige Brühtemperatur. Eine ebenso wichtige Rolle spielt das verwendete Wasser, was auch immer frisch sein muss.
automatischer Reinigungsdurchlauf & verschiedene Brühstufen
Um das zu garantieren, ist die Siemens EQ9 s300 mit einem automatischen Reinigungsdurchlauf nach jedem Brühvorgang ausgestattet. Sämtliche Leitungen werden so von Rückständen befreit. Einen ebenso großen Einfluss auf das perfekte Kaffeearoma hat die Brühgeschwindigkeit. Der Kaffeegeschmack wird stärker, je länger das Kaffeemehl im Kontakt mit dem Wasser ist. Die s300 bietet zwei verschiedene Brühstufen, um die Möglichkeiten zu haben, zwischen einem normalen oder intensiven Aroma zu entscheiden. Um einen intensiven Geschmack zu erhalten, wird die Brühgeschwindigkeit entsprechend verlangsamt.
Mahlwerk aus Keramik & übersichtliches Display
Das Mahlwerk entscheidet über die Konsistenz des Kaffeemehls. Aus diesem Grund ist das Mahlwerk der Siemens s300 aus Keramik gefertigt. Dieses sorgt dafür, dass die Bohnen gleichmäßig gemahlen werden. Zudem ist gerade Keramik ein besonders haltbares Material. So kann man sicher sein, dass auch nach langer Zeit die Qualität des Kaffeemehls noch immer gewährleistet bleibt. Das übersichtliche Display ist ein weiteres auffälliges Ausstattungsmerkmal der EQ9 s300. Dank dieses Displays fällt die Wahl der Getränke sehr leicht. Außer der kinderleichten und hervorragenden Bedienbarkeit des Displays besticht dieses darüber hinaus auch noch durch sein wertiges Aussehen, das in jeder Küche ein echtes Highlight setzt.
automatische Reinigungsfunktionen
Um eine optimale Reinigung des Siemens EQ9 s300 zu gewährleisten, ist das Gerät mit verschiedenen automatischen Reinigungsfunktionen ausgestattet. Gerade die Reinigung des Milchaufschäumsystems spielt eine sehr wichtige Rolle, da sich ansonsten sehr leicht unerwünschte und krankheitserregende Bakterienkulturen bilden könnten. Das autoMilk Clean System sorgt nach jedem Getränk mit Milch für eine automatische Reinigung des gesamten Milchsystems mit Hilfe von Dampf. Auf diese Weise werden Milchrückstände vermieden. Zusätzlich kann der Milchbehälter in der Spülmaschine gereinigt werden. Für eine mühelose Reinigung der inneren Teile des Kaffeevollautomaten können die Brüheinheiten einfach entnommen und unter Wasser abgespült werden. Eine weitere Finesse des Geräts ist das Calc’n Clean Programm, da dieses Programm nicht nur für die Reinigung, sondern auch für die Entkalkung sorgt.

 

Vor und Nachteile der s300

 

Zwar zählt bereits der „kleinste“ Kaffeevollautomat der Siemens EQ9 Familie zu der höheren Preisklasse, dafür überzeugt er durch seine ausgezeichnete Funktionalität und den erstklassigen Kaffeegeschmack. Die leichte Bedienbarkeit und das reichhaltige Angebot der verschiedenen Kaffeespezialitäten auf einfachen Tastendruck überzeugen ebenfalls. Auch optisch erfüllt die s300 alle Attribute des anspruchsvollen Nutzers. Dazu zählen sowohl das große Display als auch die hochglänzende schwarze Optik. Ebenfalls überzeugen die automatischen Reinigungsfunktionen sowie das hochwertige Keramik Mahlwerk. Ein weiterer Pluspunkt ist der höhenverstellbare Kaffeeauslass, der problemlos Platz für ein hohes Latte Macchiato Glas bereitstellt.

 

Die anderen Familienmitglieder der Siemens EQ9 Familie im Vergleich

Sehr ausführlich wurde bereits das kleinste Mitglied mit all seinen Funktionen und Vorzügen beschrieben. All diese gelten ebenso für die weiteren Modelle der Serie, denn sie alle verfügen über die folgende gemeinsame Ausstattung:

 

Top Display

Das Topmodell, die Siemens EQ9 s700 zählt eindeutig zu den hochpreisigen Kaffeevollautomaten, doch hat sie auch einiges zu bieten, auf das echte Kaffeeenthusiasten nicht verzichten möchten. Schon die Optik aus gebürstetem Edelstahl überzeugt auf den ersten Blick, ebenso wie das farbenfrohe TFT-Display.

 

Der Unterschied zu den anderen Modellen

Der besondere Unterschied zu den Modellen s300 und s500 liegt aber vor allem darin, dass die s700 gleich mit zwei Bohnenbehältern und mit separierten Mahlwerken ausgestattet ist. So lassen sich nicht nur Espresso- und klassische Kaffeebohnen nutzen, sondern gleichzeitig sorgen die zwei getrennten Mahlwerke dafür, dass es hier zu keinerlei Vermischung der Kaffeesorten bzw. Bohnen kommt. Welche Bohnensorte zum Einsatz kommen soll, erkennen die eingebauten Sensoren vollkommen automatisch. Auch hier darf man sich auf einen super leisen Mahlvorgang dank der „superSilent” Funktion freuen.

 

Der BaristaMode

Eine große Gemeinsamkeit der s 500 und s 700 liegen im Gegensatz zur s 300 in dem BaristaMode. Nach Wunsch lassen sich hier fünf Parameter anpassen. Dazu zählen die Kaffeestärke, die Füllmenge, die Temperatur, das Kaffee-Milch-Verhältnis und die Brühgeschwindigkeit. Außerdem erlaubt das individualCoffee System bei der EQ9 s500 als auch bei der s700 die Speicherung von 10 Profilen für individuelle Kaffeevorlieben.

 

Weitere Gemeinsamkeiten

Eine weitere Gemeinsamkeit der Kaffeevollautomaten liegt in der optimalen Reinigung der einzelnen Komponenten. Das gilt für das sich vollständig selbstreinigende Milchsystem und ebenso für die Dampfreinigungsdüsen, die dafür sorgen, dass der Kaffeevollautomat nach jeder Nutzung automatisch gereinigt wird. Die speziellen Reinigungsmodi sorgen außerdem für die regelmäßige Entkalkung.

 

Vor und Nachteile der s500

 

Ein Kaffeevollautomat, der wirklich in allen Punkten überzeugt. Zu den ganz besonderen Highlights dieser Maschine zählt auf jeden Fall der Barista-Mode. Nur die s500 und die s700 bieten diesen Komfort. Wer sich als Connaisseur und Barista ausprobieren möchte und dabei auf ein zweites Bohnenfach verzichten kann, der liegt mit der Siemens EQ9 s 500 goldrichtig.

 

Vor und Nachteile der s700

 

Dieser Kaffeevollautomat ist die optimale Lösung für alle Kaffeegenießer, die auf der Suche nach einem Gerät mit hochwertigen Materialien und enormer Anpassungsmöglichkeit bei der Kaffeezubereitung sind. Mit der Siemens EQ9 s700 zieht die absolute und ultimative Profiqualität in den Haushalt ein, sofern man bereit ist, entsprechend in diese Qualität zu investieren.

Klar gesagt werden sollte aber auch, dass diese absolute hochwertige Maschine eventuell den Anfänger etwas überfordern kann. Kenner der Kaffeeszene sind mit dem gewünschten Mahlgrad ihres Kaffees oft lange vertraut und probieren gerne die möglichen Facetten aus, für einen Anfänger kann das manchmal frustrierend wirken. Hier wäre zu überlegen, ob ein einstiegsfreundlicheres Gerät wie die Siemens EQ.9 s300 möglicherweise die bessere Wahl wäre.

Zusammenfassend lässt sich auf jeden Fall sagen, dass die gesamte Siemens Familie und damit alle Produkte aus EQ.9 Serie echte hochwertige Highlights sind, die eine uneingeschränkte Kaufempfehlung verdienen. Lediglich sollte man sich darüber im Klaren sein, welche persönlichen Anforderungen man an seinen Kaffeevollautomaten stellt.

 

 

Siemens EQ.9 s700 Testbericht

Der Siemens EQ.9 Test bezieht sich genau genommen auf eine ganze Serie von Kaffeevollautomaten. Das kleinste Modell dieser Serie ist die EQ9 s300. Dann folgt die EQ9 s500. Beide Modelle unterscheiden sich in der Farbe und der Größe des Displays. Zudem verfügt die EQ.9 s500 über einen zusätzlichen Barista Modus, dank dessen es möglich ist, individuelle Einstellungen für verschiedene Kaffeespezialitäten vorzunehmen.

Die Siemens EQ.9 s700 verfügt über die gleichen Grundfunktionen, ist aber mit einem zusätzlichen Bohnenbehälter ausgestattet. Damit verfügt die EQ9 s700 über die meisten Funktionalitäten.

Im Siemens EQ.9 Test wurden folgende Kriterien getestet und bewertet:

 

 

Die Siemens EQ.9 s700 Kaffeevollautomat im Überblick

Siemens EQ.9 Reihe

Im Siemens EQ.9 Test zeigte sich, dass alle Geräte einige Gemeinsamkeiten aufweisen. Alle Geräte sind aus edlem gebürstetem Edelstahl gefertigt. Zudem findet sich auch bei der kompletten Familie ein hochwertiges Äußeres mit erstklassiger Technik. Die Brühgruppe ist bei allen Modellen der Siemens EQ9 Serie ebenfalls dieselbe. Diese neu entwickelte Brühgruppe ist ausschließlich der EQ9 Serie vorbehalten und bezeichnet das Herzstück der Kaffeevollautomaten.

Alle Modelle verfügen über einen gleich großen Wassertank, der über ein Volumen von 2,3 Litern verfügt. Mit einer Höhe von 14,5 cm ist auch der Kaffeeauslauf bei allen Modellen gleich gestaltet. Dieser Höhe ist zu verdanken, dass auch Latte Macchiato Gläser mühelos unter den Auslauf Platz finden. Außerdem verfügt die gesamte EQ.9 Serie über einem Druck von 19 bar.

Die „15.000 Tassen Garantie“ wird innerhalb von 24 Monaten gewährt und zeigt eindeutig, dass der Hersteller Siemens definitiv von der Qualität seiner EQ.9 Serie überzeugt ist. Mit ihrem puristisch eleganten Aussehen überzeugen alle Modelle, egal ob es sich um eine Edelstahl- oder Hochglanzfront handelt.

Die EQ9 s700 sieht auf den ersten Blick kaum anders aussieht als die s500, doch der Unterschied der beiden Modelle zeigt sich deutlich durch den um 700 Euro höheren Anschaffungspreise der EQ.9 s700. Auch wenn das im ersten Moment verwundern mag, wo doch sowohl die Wasserfüllmenge als auch der Tresterbehälter gleich groß sind, trumpft der EQ.9 s700 mit der Verbauung des zweiten Bohnenbehälters und des zweiten Mahlwerks.

Auf Grund dessen zählt die EQ.9 s700 zu den besonders hochwertigen Kaffeevollautomaten. Hier hat der Nutzer die Möglichkeit, für die unterschiedliche Kaffeespezialitäten auch eine andere Bohnensorte zu nutzen.

 

Die Eigenschaften der EQ.9 s700:

Das edle Design verdankt die s700 ihrem Gehäuse aus Edelstahl. Die Kombination aus Edelstahlelementen und der schönen LED-Beleuchtung verrät auch optisch, dass es sich hier um die Oberklasse der Kaffeevollautomaten handelt. Sowohl wegen der absolut hochwertigen Verarbeitung des Gerätematerials als auch wegen ihres Gewichts, ist die Siemens EQ.9 s700 ihren Preis wert.
Mit seinen Maßen von 60 cm Höhe, 60 Zentimeter Breite und 60 – 70 cm Tiefe benötigt der Kaffeevollautomat ausreichend Platz. So kommt er zum einen gut zur Geltung und zum anderen lässt er sich optimal befüllen.
Das große Display, das zentrale Einstellrad und die durchweg sinnvoll gestalteten Funktionstasten verleihen der s700 eine sehr benutzerfreundliche Front.
Ausgestattet ist der s700 mit vielen Einstellmöglichkeiten. Insgesamt sind bereits 8 Kaffeespezialitäten voreingestellten, die mit optimalen Ergebnissen überzeugen.
Dank des Scheibenmahlwerks aus Keramik ist die EQ.9 Serie mit einem optimalen, hochwertigen und langlebigen Mahlwerk ausgestattet, das auch den höheren Anschaffungspreis gegenüber anderen Modellen durchaus vertretbar macht.
Das Milchschaumsystem, wird intelligent an der linken Seite platziert. Ebenso ist es aber möglich, den Schlauch direkt in eine Milchtüte zu hängen.
Der Nutzer kann 10 eigene Profile von Kaffeespezialitäten einstellen und entsprechend speichern. Dank dieser Speichermöglichkeit spart man als Nutzer viel Zeit, da die diversen Einstellungen nicht erneut vorgenommen werden müssen.

 

Der Espresso Test beim Siemens EQ.9 s700

Im Espresso Test mussten sich sowohl das Mahlwerk als auch die Einstellmöglichkeiten sowie die anderen Komponenten des Siemens EQ.9 s700 beweisen. Gerade die Kombination des Materials Keramik mit der Scheibenbauweise zeichnet die Kaffeevollautomaten der Oberklasse aus. Scheibenmahlwerke aus Keramik sind leiser, präziser und schonen das Aroma der Kaffeebohnen durch geringere Hitzeentwicklung.

 

 

Scheibenmahlwerke können anders als die meisten Kegelmahlwerke oftmals stufenlos justiert und mit sehr kleiner Körnung betrieben werden. Die Espresso-Qualität ist daher stets exzellent. Der Barista Mode der s700 ist mir 4 Parametern ausgestattet. Hierzu zählen der Espresso, der Doppio, der Ristretto und der Espresso Macchiato. Alle Varianten können durch den Barista Mode individuell angepasst werden. Der Test zeigte, dass alle Espresso Varianten sehr gut schmecken.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dank der top Komponenten der Siemens EQ.9 s700 und vor allem durch die Möglichkeit der super feinen Einstellung des Mahlgrads sich der Espresso individuell anpassen lässt. Zudem bereitet die s700 nicht nur einen intensiven Espresso zu, sondern man kann dazu noch einen wunderbaren Espresso mit einer schönen Cremabildung kreieren.

Die Parameter vom Barista-Mode beim Espresso:

 Kaffeestärke von sehr mild bis double shot++

Temperatur von 88°C bis 96°C

Intensität: » normal » intensiv » intensiv+

 Füllmenge 35 bis 60ml

 

Fazit zum Espresso aus dem EQ.9 s700

» Perfekte Einstellungsmöglichkeiten für ein gutes Espressoergebnis

» Gute Aromaextraktion und schöne Cremabildung

» Alle Espresso Varianten sind schmackhaft

 


 

Die Espresso Varianten

 

Espresso Doppio

Neben dem normalen Espresso gibt es noch weitere Espresso Köstlichkeiten, zu denen auch der Doppio zählt. Hier gibt man anstatt 25 Milliliter Wasser 50 Milliliter Wasser hinzu. Auch die Menge an Kaffeepulver verdoppelt sich.

 

Barista Mode Parameter:

» Kaffeestärke von stark bis Double Shot stark++

» Temperatur von 88°C bis 96°C

» Intensität: » normal » intensiv » intensiv+

» Füllmenge 55-70ml

 


Ristretto

Für die Zubereitung eines Ristrettos werden 15 bis 25 ml Wasser verwendet. Wie man schon an der verminderten Wassermenge erkennen kann, so handelt es sich bei dem Ristretto um einen „verkürzten“ Espresso. Damit ist er eigentlich der kleine Bruder des Kaffee Lungo. Allerdings ist der Ristretto deutlich weniger bitter im Geschmack als der Espresso. Doch auch er zeichnet sich durch eine kräftige Note aus. Anders als beim klassischen Espresso ist die Durchlaufzeit beim Ristretto nur etwa halb so lang.

 

Barista Mode Parameter:

» Kaffeestärke sehr mild bis extra stark

» Temperatur von 88°C bis 96°C

» Intensität: » normal »intensiv » intensiv+

» Füllmenge nur 15 bis 25ml

 


Espresso Macchiato

Espresso Macchiato wiederum wird zunächst als normaler Espresso zubereitet. Dann wir die Milch aufgeschäumt und dem Espresso werden ein bis zwei Teelöffel Schaum hinzugefügt. Bei anderen Varianten wird auch einfach etwas Milch hinzugefügt.

 

Barista Mode Parameter:

» Kaffeestärke sehr mild bis Double Shot stark++

» Temperatur von 88°C bis 96°C

» Milchverhältnis 25%

» Intensität: » normal » intensiv » intensiv+

» Füllmenge 50 bis 80ml

 


 

Latte Macchiato & Cappuccino Funktion im Siemens EQ9 Test

 

Der Latte Macchiato

Auch die Funktionen für Latte Macchiato sowie Cappuccino sind absolut überzeugend. Hier finden sich jeweils dem Geschmack entsprechend verschiedene Einstellmöglichkeiten, sodass sich immer die passende Kaffeespezialität für jeden Geschmack herstellen lässt.

Die Auswahlmöglichkeiten beginnen bereits bei der Größe des gewünschten Latte Macchiato. Entscheiden kann man sich zwischen 200ml und 400ml. Ebenso kann das Milch-Kaffee-Verhältnis zwischen 10% und 90% eingestellt werden. Zudem gibt es hier auch noch die Einstellungsmöglichkeiten vom Barista Mode, die bereits von der Espressofunktion bekannt sind.

Der hervorragende Espresso und die perfekte Temperatur des Milchschaums führen dazu, dass der Latte Macchiato besonders gut gelingt. Dank des hohen Kaffeeauslaufs ist es problemlos möglich, große Latte Macchiato Gläser unter dem Kaffeevollautomaten zu platzieren. Zudem sorgt die 2-Getränke-Funktion dafür, dass sich 2 Getränke gleichzeitig zubereiten lassen.

 

Das zeichnet den Latte Macchiato des EQ.9 s700 aus

perfekter Milchschaum

viele Einstellungsmöglichkeiten

2 Latte Macchiati gleichzeitig

 

Der Cappuccino

Auch für die Zubereitung des Cappuccinos stehen unterschiedliche Größen zwischen 100ml bis 300ml zur Auswahl. Die Cappuccino Funktion ist so konzipiert, dass auch hier die Kaffeestärke, die Temperatur und das Milch-Kaffee-Verhältnis frei gewählt werden können. Der EQ.9 ist der einzige Kaffeevollautomat der Siemens Familie, bei dem die Reihenfolge der Zubereitung von Milchschaum und Espresso richtig eingestellt werden kann. Hier kann im Menü festgelegt werden, dass zuerst der Espresso und dann der Milchschaum zubereitet wird.

Dank dieses Extras zählt die EQ.9 zu den wenigen Kaffeevollautomaten, die einen “echten” Cappuccino zubereiten. Alle Parameter stimmen bei dieser Funktion, das hat der Test Siemens EQ.9 klar gezeigt. Die Milchschaum-Temperatur lag im optimalen Bereich (60 bis 65°C) und auch der Espresso war kräftig genug, um nicht vom Geschmack der Milch neutralisiert zu werden.

 

Das zeichnet den Cappuccion des EQ.9 s700 aus

die richtige Reihenfolge bei

Espresso- und Milchschaumzubereitung ist gewährleistet

sehr variable Einstellungsmöglichkeiten

2-Tassen-Bezug möglich

perfekter Geschmack

 

Der Milchschaum aus der Siemens EQ.9

Der Milchschaum ist wirklich ein Selbstläufer, denn hier kann man getrost mit den Werkseinstellungen arbeiten. Ohne eigenes Dazutun wird der Schaum homogen und fein. Die Milchschaummenge kann individuell auf die eigenen Bedürfnisse von 40 bis 300 ml eingestellt werden.

Hier kann man sich entscheiden, ob man den dazugehörigen Milchbehälter zum Einsatz bringt, oder ob man den Schlauch einfach in eine Milchtüte hängt. Allein diese Variationsmöglichkeit ist schon ein echtes Kaufargument, da diese doppelte Möglichkeit nur selten angeboten wird.

Besonders vorteilhaft ist, dass der Milchbehälter so in die Maschine geklickt wird, dass er im Anschluss keinerlei zusätzlichen Platz beansprucht. Auch aus hygienischer Sicht überzeugt der Milchbehälter, denn er kann problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden.

 

Das zeichnet den Milchschaum aus dem EQ.9 s700 aus

Perfekter Milchschaum auf Knopfdruck

 Milchschaummenge individuell einstellbar

 Milchbehälter kann in die Spülmaschine


 

Einstellungen und weitere Getränke

Siemens EQ.9 Eigenschaften

Sofort fällt auf, wie viel Platz in der Betriebsanleitung rund um das Thema Getränkeauswahl verwendet wird. Der Grund ist die unglaublich große Auswahl an unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten. Die EQ.9 deckt mit 8 vorprogrammierten Getränken alle aktuellen Trends sehr gut ab. Diese sind:

» Caffee Crema » Espresso » Latte Macchiato » Espresso Doppio » Cappuccino » Ristretto » Milchkaffee » Espresso Macchiato » Warme Milch » Milchschaum » Heißwasser.

Alle 8 vorprogrammierten Getränke können mit dem Barista Mode den persönlichen Vorlieben und dem individuellen Geschmack angepasst werden. Dank der Warme Milch oder Milchschaum-Funktion lässt sich zudem schnell und bequem auch eine heiße Schokolade zubereiten. Hier muss nur noch nach Belieben der Kakao in die Tasse gegeben und die Milchschaumfunktion betätigt werden.

Zudem kann die Heißwasser-Funktion zusätzlich für die Tee-Zubereitung oder für die Zubereitung einer Suppe verwendet werden. Dank der HomeConnect-App ist der Zugriff auf die „coffeeworld“, in der weitere Getränke zur Verfügung stehen, möglich. Zudem lässt sich allein die Kaffeestärke in unglaublichen 15 Abstufungen einstellen.

Darüber hinaus kann das Mischverhältnis von Kaffee und Milch stufenlos austariert werden. Aber auch die Wassermenge, ebenso wie die Temperatur lassen sich individuell einstellen. Gerade die Individualisierung beim Kaffeegenuss ist ein wichtiges Merkmal eines guten Kaffeevollautomaten.

Dank des Barista Mode lassen sich 5 Getränkeparameter, die besten Kaffeegeschmack garantieren, ganz individuell einstellen. Bereits die Kaffeestärke lässt sich in 13 Abstufungen wählen, beginnend von sehr mild bis Double Shot Stark++. Aber auch das Mischverhältnis von Kaffee und Milch, ebenso wie die Füllmenge und die Temperatur lassen sich stufenlos wählen. Drei Parameter stehen bei der Brühgeschwindigkeit zur Auswahl „normal, intensiv und intensiv+“. All diese vielseitigen Verstellmöglichkeiten sind in sich absolut stimmig. Der EQ.9 s700 gehört zu den hochpreisigen Kaffeevollautomaten, doch der Unterschied zur s300 wird hier sehr deutlich, denn diese hat keinen „Barista Mode“. Daher bietet sie viele der Einstellungen, die ab der s500 möglich sind, erst gar nicht an.
Wenn es darum geht, die gewünschten Kaffeespezialitäten zu speichern, so bietet die EQ.9 s700 bis zu 10 Nutzern die Möglichkeit, ihr Lieblingsgetränk abzuspeichern. Ein besonders wichtiges Merkmal eines guten Kaffeevollautomaten ist die Individualisierung. Wie viele Profile letztlich individualisiert werden sollen, hängt natürlich von den persönlichen Gebrauchseigenschaften ab. Die s300 bietet hier 6 individuelle Profile und die s500, ebenso wie die s700, bietet 10 verschiedene Einzelprofile. Gerade im Büro ist eine größere Anzahl an Einzelprofilen sicherlich empfehlenswert. Im Privathaushalt sind zehn Profile vielleicht etwas übertrieben.
Dank der DoubleCup-Funktion bereitet der Kaffeevollautomat jedes Getränk auf Wunsch auch doppelt zu. Mit einem Tastendruck für zwei Tassen gleichzeitig.

Das zeichnet die EQ.9 s700 aus

 8 gut vorprogrammierte Getränke

Warme Milch, Milchschaum

 und Heißwasser als zusätzliche Funktion

 2-Tassen-Bezug durch Double Cup Funktion

individualisierte Profile für

10 bevorzugte Kaffeeeinstellungen

 Barista Mode

 

Das Mahlwerk

Die Siemens EQ.9 s700 überzeugt aber auch vor allem durch das Scheibenmahlwerk aus Keramik und der feinen Mahlgrad Einstellung. Weil Keramik deutlich härter ist als Stahl, handelt es sich bei einem Kaffeevollautomaten mit Keramikmahlwerk um eine robustere und langlebigere Variante. Bei Mahlwerken aus Stahl können die Mahlwerke mit der Zeit verschleißen und dadurch stumpf werden. Eine Folge davon sind dann zerquetschte statt sauber geschnittene Bohnen.

 

 

Durch das Zerquetschen der Kaffeebohne entsteht Hitze und der Geschmack des gemahlenen Kaffees verändert sich. Keramikmahlwerke hingegen verschleißen deutlich weniger schnell. Zudem ist ein Scheibenmahlwerk aus Keramik deutlich leiser als ein Stahl-Kegelmahlwerk. Dieser Faktor spielt für besonders geräuschempfindliche Kaffeegenießer sicher eine wichtige und entscheidende Rolle. Der Dezibel Wert liegt bei der EQ. S700 bei nur 59 – 60 dB.

Besonders zeichnet sich die EQ.9 s700 aber durch ihre zwei voneinander unabhängigen Mahlwerke und Bohnenkammern aus. So lassen sich nicht nur Espresso- und klassische Kaffeebohnen nutzen, sondern die zwei getrennten Mahlwerke sorgen gleichzeitig dafür, dass es hier zu keinerlei Vermischung der Kaffeesorten bzw. Bohnen kommt.

Die eingebauten Sensoren erkennen vollkommen automatisch, welche Bohnensorte zum Einsatz kommen soll. Dank des „superSilent“ darf man sich auch hier auf einen super leisen Mahlvorgang freuen. Ausgestattet sind die 2 Mahlwerke mit jeweils 6 Mahlgrad-Stufen. Anders, als das häufig bei Kegelmahlwerken der Fall ist, können Scheibenmahlwerke stufenlos justiert und mit sehr kleiner Körnung betrieben werden.

 

Im Test des Siemens EQ.9 wurde der Regler der s700 direkt auf den feinsten Grad verschoben. Hier konnte sofort festgestellt werden, dass der Kaffeepuck im Tresterbehälter sauber komprimiert war. Er wies eine ordentliche Korngröße auf und kann so eine saubere Extraktion ermöglichen. Auch die kleineren Varianten, also die Siemens EQ.3 und Siemens EQ.6 s700 verhalten sich beim Mahlen genauso leise.

 

Das zeichnet die EQ.9 s700 aus

2 Bohnenfächer

 und 2 unabhängige Keramikmahlwerke

Homogenes Mahlgut auf allen Stufen

Sehr leises Mahlwerk

 

Die Reinigung

Die Siemens EQ.9 ist mit den üblichen Reinigungsprogrammen ausgestattet. Eine regelmäßige Pflege und die Wartung eines Kaffeevollautomaten sind unerlässlich, damit das Gerät auch stets rein und hygienisch bleibt. Doch hier unterstützt das Gerät den Nutzer, indem es sogar aufmerksam macht, wenn welche Reinigung dringend benötigt wird. Insgesamt ist aber auch klar, dass ein Gerät, das immerhin um die 1000 Euro Anschaffungskosten mit sich bringt, auch wirklich die entsprechende Pflege verdient.

 

 

Doch wie bereits erwähnt, verfügen Kaffeevollautomaten über Reinigungsfunktionen, die die manuelle Reinigung unterstützen. Die Siemens EQ.9 s700 ist mit 3 Reinigungsprogrammen ausgestattet. Hierbei handelt es sich um das Reinigen, Entkalken und das Calc`nClean, dieses Reinigungsprogramm wird dann gewählt, wenn man das Entkalkung und die Reinigung gleichzeitig durchführen möchte. Dieses Reinigungsprogramme benötigen teilweise Reinigungstabletten.

Das automatische Reinigungsprogramm führt den Nutzer über das Display präzise und leicht durchs Programm. Sowohl die Brühgruppe als auch der Milchbehälter können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Das On-Bord-Reinigungsprogramm sorgt dafür, dass der Schlauch des Milchschäumers durchgespült wird. Nicht vergessen werden sollte die tägliche Reinigung der Abtropfschale. Auch der Kaffeesatzbehälter ist ebenfalls entnehmbar und kann in der Spülmaschine gereinigt werden.

Nur das Milchschaumsystem bedarf einer manuellen Reinigung und ist damit etwas zeitaufwendiger. Hierfür muss der Kaffeeauslauf abgenommen und weitere einzelne Teile auseinandergebaut und mit einer kleinen Bürste gereinigt werden.

 

Das zeichnet die Reinigung des EQ.9 s700 aus

drei sehr effektive Reinigungsprogramme

die Brühgruppe kann entnommen werden

einfache Reinigung des Milchsystems

entnehmbare Teile bestehen aus

stark wasserabweisenden Materialien (Kunststoff und Edelstahl)

und sind für die Spülmaschine geeignet

 

Der Lieferumfang

Neben der Bedienungsanleitung sind bei der Lieferung der EQ 9 noch weitere praktische Zubehörangebote enthalten. Dazu zählt ein Messlöffel und auch ein Teststreifen zur Bestimmung des Wasserhärtegrads. Es ist unbedingt empfehlenswert, den Wasserhärtegrad vor der Benutzung des Kaffeevollautomaten zu testen. Die hier gewonnen Erkenntnisse sind wichtig für die Entkalkung des Kaffeevollautomaten.

 

Fazit

Auf der Suche nach einen hochgradig verlässlichen, leisen, kompakten und qualitativ hochwertigen Kaffeevollautomaten wird man an dem EQ.9 s700 kaum vorbeikommen. Dieser Kaffeevollautomat ist eine absolut perfekte Wahl und es bleiben garantiert keine Wünsche offen. Da das Modell inzwischen schon etwas länger am Markt ist, profitiert man hier von einem beständig fallenden Preis. Der Kauf des Kaffeevollautomaten EQ.9 ist absolut empfehlenswert.

UNSER KAUF TIPP Siemens EQ.9 s500 Extraklasse

1.484,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei anschauen*In den Warenkorb

 

FAQ:

 

Was ist ein Barista Mode?

Der Begriff Barista kommt aus Italien und bedeutet ursprünglich so viel wie Barkeeper. Hierzulande spricht man von einem Barista, wenn es um einen Experten für aromatischen Kaffee geht. Er weiß genau, wie heiß das Wasser für den Espresso sein muss und er erkennt sofort die Qualität des Kaffees und bedient versiert alle notwendigen Einstellungen einer Kaffeemaschine. Doch es geht natürlich auch einfacher, man selbst muss kein Barista sein, um einen köstlichen Kaffee herzustellen. Der Barista Mode vereint eine einfache Bedienung auf Knopfdruck mit zahlreichen individuellen Modi.

 

Was ist die HomeConnect-App von Siemens?

Dank der Home Connect App lassen sich alle WLAN-fähigen Haushaltsgeräte von Siemens sehr einfach und unkompliziert vom Smartphone aus steuern. Ständig wächst das Netzwerk an Partnerlösungen. Diese eröffnen vollkommen neue Perspektiven und Möglichkeiten der Vernetzung. Auf diese Weise wird der Alltag so effizient und spannend wie nie zuvor.

 

Was ist Dual Beam System von Siemens?

Kaffeevollautomaten, die mit einem Dual Beam System ausgestattet, verfügen über getrennte Bohnenbehälter. Auf diese Weise ist stets ein absolut unverfälschter Geschmack garantiert. Dank des Dual Bean Systems ist es ganz einfach, unterschiedlich gewünschte Kaffeespezialität im Kaffeevollautomaten mit der idealen Bohnensorte zuzubereiten. So ist der gewünschte Geschmack stets garantiert.

 

Welche Siemens EQ ist die Beste?

Die Siemens Familie ist sehr groß und sowohl die EQ.9 als auch die EQ.6 Serie bieten dem Nutzer fantastische Kaffeevollautomaten, die stets eine ausgezeichnete Zubereitung und eine hervorragende Kaffeequalität garantieren. Die Siemens EQ.9 Reihe beginnt mit der kleinsten Maschine der s300, das nächste Modell ist die EQ.9 s500. Auch die EQ.6 Plus bietet ausgezeichnete Eigenschaften. Der beste und auch leiseste Siemens Kaffeevollautomat ist die EQ.9 s700.

 

Siemens EQ.9 und EQ.6 Vergleich

Ein echtes Feature bringt die EQ.9 ab dem Modell EQ.9 s500 mit. Hierbei handelt es sich um die App-Anbindung. Damit lässt sich der Kaffeevollautomat mit dem Smartphone connecten. Diese Möglichkeit bietet die EQ.6 leider nicht.

Anders als die EQ.6 Serie, die lediglich mit einem Schlauch für das Milchaufschäumen ausgestattet ist, verfügt die EQ.9 Serie über ein integriertes Milchschaumsystem. Im Vergleich schneidet die Siemens EQ.9 auch besser in Sachen Display ab. Dieses ist deutlich größer und auch übersichtlicher als das der EQ.6 Serie.

Eine weitere Neuerung bei EQ.9 Serie ist die vollkommen neue Brühgruppe. Zudem sind die Einstellmöglichkeiten besser und auch feiner als die der EQ.6 Serie. Außerdem kommt die EQ.9 Serie in einem schlankeren und moderneren Design daher. Zum guten Schluss gehört zum Lieferumfang der EQ.9 auch noch ein Brita-Filter.

 


 

Siemens EQ.9 Zubehör:
Kaffeevollautomaten Pflegeset für Siemens EQ3 EQ5 EQ6 EQ7 EQ8 EQ9 Dichtungen, Fett, Reinigungsbürste
  • Pflegeset zur optimalen Wartung von Siemens Brüheinheit & Brühgruppe. 5-teiliges Set mit Dichtung,...
  • Silikonfett aus Silikonöl welches geruchsneutral & geschmacksneutral ist. Zum auftragen auf die...
  • Hochwertige Reinigungsbürste in abgestimmter Größe zum reinigen der Zwischenräume in der...
  • Silikon-O-Ring Dichtung Außendurchmesser 46mm und 38x 4mm (innen) Durchmesser für Brühgruppen.
Angebot
Siemens TZ80004 Pflegeset Kaffeevollautomat
  • Pflegeset: Idealer lange währender Kaffeegenuss durch wirksame Entkalkung und effektive Reinigung
  • Praktisches Pflegeset, das alle Komponenten für die optimale Pflege und Reinigung umfasst
  • Geeignet für alle Siemens Kaffeevollautomaten der EQ. Series (EQ.8, EQ.7, EQ.6, EQ.5), der...
  • Lieferumfang: Zehn Reinigungstabletten, drei Entkalkungstabletten, ein BRITA Intenza Wasserfilter,...
Angebot
Siemens TZ70033 Brita Intenza Wasserfilter, reduziert Kalkgehalt im Wasser, für EQ.Serie und Einbauvollautomaten, 3 Stück, weiß
  • Reduziert geruchs- und geschmacksstörende Stoffe, wie z.B. Chlor, damit sich die natürlichen...
  • Verringert den Kalkgehalt des Wassers und schützt so das Gerät
  • Vorteilspack mit 3 Wasserfiltern: Immer eine ausreichende Anzahl an Ersatzfiltern vorrätig
  • Geeignet für alle Kaffeevollautomaten der EQ. Reihe, sowie Einbauvollautomaten
Angebot
SIEMENS TZ80001 10 Reinigungstabletten + 3 Entkalkungstabletten für EQ Series
  • Die perfekte Pflege für ihren Kaffeevollautomaten. Siemens EQ.series Reinigungstabeletten TZ80001N...
  • Entkalkungstabletten TZ80002N entfernen Kalk und schützt vor Korrosion, geeignet für alle...
  • Reinigungstabletten sind einzelnd verpackt 10 x 2,4g
  • Entkalkungstabletten, Inhalt einer Packung 3 x 40g Tabs
Angebot
Siemens Milchbehälter TZ90009, praktisch zu verstauen, Zubehör für Kaffeevollautomaten EQ.9
  • Integrierter Milchbehälter: Leicht zu entnehmen, praktisch zuverstauen.
  • Einfach in der Spülmaschine zu reinigen
  • Speziell für den EQ.9 entwickelt
Angebot
Siemens TZ90008 Milchadapter (für den Kaffeevollautomaten Siemens EQ.9, für nahezu jedes Milchbehältnis geeignet, spülmaschinengeeignet) schwarz
  • Speziell für den Siemens Kaffeevollautomaten EQ.9 entwickelt, verbindet dieser Adapter nahezu jedes...
  • Für die Nutzung von externen Milchbehältnissen mit dem Siemens EQ.9 Kaffeevollautomaten
  • Wird anstatt des integrierten Milchbehälters verwendet
  • spülmaschinengeeignet
Siemens 11010422 Kaffeegruppe EQ9
  • Farbe: schwarz
  • Lieferumfang 1 Stück
  • Herstellernummer 11010422
  • Passend für die EQ.9 Serie

Letzte Aktualisierung am 10.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API