Skip to main content

Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe



Beim Kauf eines Kaffeevollautomaten gibt es unterschiedliche Faktoren, die man berücksichtigen sollte. Dazu zählen Dinge wie das Mahlwerk, denn hier kann man sich immerhin zwischen einem Kegelmahlwerk und einem Scheibenmahlwerk entscheiden. Zudem gibt es hier auch noch unterschiedliche Materialen,

  • denn die Mahlwerke werden in Stahl und auch in Keramik angeboten.
  • Ein weiteres Kriterium ist die Pumpe und welchen Druck sie aufbaut.
  • Des Weiteren sind die Eigenschaften der Selbstreinigung und Entkalkung ebenfalls Faktoren, die einen entscheidenden Einfluss auf den Kauf haben können.

Ganz besonders wichtig ist aber auch beim Kaffeevollautomaten, ob dieser mit einer herausnehmbaren Brühgruppe ausgestattet ist.


 

TOP 7 Preisvergleich 2019

 

Amazon's Choice Philips EP3550/00

379,99 € 599,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon
Amazon's Choice Melitta Caffeo Solo E950-222

284,99 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon
Amazon's Choice Saeco PicoBaristo HD8925/01

599,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon
Amazon's Choice Siemens EQ.6 plus s300

ab 633,99 € 1.299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon
Philips HD8829/01 3000 Serie ( Keramikmahlwerk )

ab 329,87 € 499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon
Siemens EQ.9 S700

2.399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon
Bestseller Delonghi ECAM 22.110 B

ab 269,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zu Amazon

 

Produkt Video…


Die Brühgruppe

Genau genommen handelt es sich bei der Brühgruppe um das Herz eines jeden Kaffeevollautomaten. Die Brühgruppe ist dafür verantwortlich, dass der Kaffee verdichtet wird. Hier genau wird das Wasser durch den Kaffee-Puck gepresst. Die Kaffeevollautomaten unterscheiden sich hier in zwei unterschiedlichen Bauarten.

Entweder ist also ein Kaffeevollautomat mit einer fest verbauten Brühgruppe ausgestattet, oder es handelt sich um eine herausnehmbare Brühgruppe.
Befürworter der festverbauten Brühgruppen gehen davon aus, dass der Kunde sehr viel weniger Arbeit bei der Reinigung hat, da diese von einem integriertem Reinigungsprogramm übernommen wird.
Dem entgegen steht die Meinung der Fans der herausnehmbaren Brühgruppe. Ihre Argumente sind durchaus überzeugend. Hier wird sofort der Hygiene Vorteil ins Feld geführt. Denn man hat hier tatsächlich selber Einfluss auf die Reinigung. Man sieht unter laufendem Wasser sehr genau, ob sämtliche Rückstände entfernt wurden und falls nicht, kann man sie jederzeit mit Hilfe eines Schwammes entfernen.
Zum anderen bietet eine herausnehmbare Brühgruppe den Vorteil einer schnellen und vor allem unkomplizierten Ersatzteilbeschaffung. Geht hier einmal etwas kaputt, so bedarf es keines Technikers, sondern man kann das defekte Bauteil kinderleicht einfach selber austauschen.

Das Wichtigste in Kürze

Das Herz bedarf stets einer besonderen Sorgfalt

Inzwischen sind die meisten Kaffeevollautomaten mit einer herausnehmbaren Brühgruppe ausgestattet. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Brühgruppe um das Herz eines Kaffeevollautomaten. Dieses bedarf entsprechend einer besonderen Sorgfalt und Pflege. Daher ist eine regelmäßige und vor allem umfassende Pflege unerlässlich. Das Herausnehmen der Brühgruppe macht eine optimale Reinigung erst möglich. Fließendes Wasser ist ein Garant für hygienische Sauberkeit.

Die Wichtigkeit der Brühgruppe

Ohne die Brühgruppe könnte auch der beste Kaffeevollautomat keinen Kaffee zubereiten. Eine hochwertige Brühgruppe zeichnet sich durch den Druck aus, den sie erzeugen kann. Hier sollten mindesten 9 Bar Druck für ein gutes Aroma in der Brühkammer erreicht werde. Aber Achtung, viele Hersteller geben zwar einen Ausgangsdruck von 15 Bar an, allerdings wird dieser Druck nicht zwangsläufig in der Brühkammer erreicht.

Denn bereits auf dem zurückgelegten Weg zwischen Wasserbehälter und Brühkammer gehen bis zu 6 Bar Druck verloren. Jeder Kaffeevollautomat benötigt diesen Druck allerdings zwingend, damit das Wasser überhaupt in die Brühgruppe transportiert werden kann. Der verbleibende Druck wird dann für das Anpressen benötigt.

Genauso wichtig wie der Druck, der einer Brühgruppe zur Verfügung steht, ist auch die leichte Herausnehmbarkeit, um diese komfortabel reinigen zu können.

Die Reinigung einer Brühgruppe

Gerade im Inneren eines Kaffeevollautomaten kann eine Keimbildung stattfinden. Dieses gilt es natürlich unbedingt zu vermeiden. Denn Keime und Bakterien würden nicht nur den Geschmack des Kaffees beeinträchtigen, sondern vor allem anderen sind sie extrem gesundheitsgefährdend. Geschmacklich würde sich eine Verunreinigung der Brühgruppe durch einen unangenehmen Beigeschmack sofort äußeren.

Entweder lassen sich die herausnehmbaren Brühgruppen der Kaffeevollautomaten im vorderen Bereich oder an der Seite des Gerätes entnehmen. Sobald die Brühgruppe herausgenommen wurde, ist die Reinigung der Brühgruppe problemlos und kinderleicht möglich.

Allein das Ausspülen der Brühgruppe mit lauwarmem Wasser sorgt bereits dafür, dass die vorhandenen Rückstände vollständig weggespült werden.

Automatische Reinigungsprogramme können oftmals nicht die gewünschte Hygiene bereitstellen.

FazitUm eine hochwertige Brühgruppe, die letztlich für die Kaffeequalität ausschlaggebend ist, stets in ihrer Funktion zu unterstützen und sie langfristig optimal hygienisch zu erhalten, ist es besonders wichtig, dass sie herausnehmbar ist. Bei regelmäßiger oder ordnungsgemäßer Pflege sind so ein hervorragender Kaffeegeschmack und eine lange Lebensdauer sichergestellt. In der Regel sind für einen Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe Mehrkosten in der Anschaffung einzurechnen, diese sind aber durchaus gerechtfertigt und sichern durch die leichte und einfache Reinigung der herausnehmbaren Brühgruppe eine deutlich längere Lebensdauer.
wähle einen Hersteller deiner Wahl...

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.focus.de/thema/kaffeevollautomat/

[2] https://www.focus.de/wissen/partner/roastmarket/espresso-und-mehr-die-besten-kaffeebohnen-fuer-kaffeevollautomaten_id_7355396.html

[3] https://www.t-online.de/heim-garten/wohnen/id_70462560/kaffeevollautomat-entkalken-so-gehen-sie-vor.html


Ähnliche Beiträge