Skip to main content

Willkommen auf Kaffeevollautomat-kaufen24.com

Kaffeevollautomaten unter 500 Euro

Das Wichtigste in kürze
Kaffeevollautomat unter 500 Euro

Krups EA8918 Evidence Vollautomat bis 500 €. Bild: Amazon API

Viele Kenner eines guten Kaffees möchten heute nicht mehr darauf verzichten, ihren Kaffee oder die Kaffeespezialität mit Milch mit einem Kaffeevollautomaten zuzubereiten. Es gibt verschiedene Preissegmente, die unterschiedliche Bedürfnisse der Käufer bedienen. Der Einstieg geht bei unter 300 Euro los und in der Oberliga kann man durchaus auch über 1.000 Euro für einen Kaffeevollautomaten ausgeben.

Hier in diesem Vergleich soll es aber um die Preisklasse dazwischen gehen, die Kaffeevollautomaten unter 500 Euro. Der Markt für Kaffeevollautomaten unter 500 Euro ist sehr groß. Hier findet man eine Reihe namhafter Hersteller, die für den Liebhaber eines guten Kaffees oder eine Kaffeespezialität hochwertige Geräte anbieten.

In der Riege der Kaffeevollautomaten bis 500 Euro treten Geräte von Delonghi, Philips, Melitta, Krups, Siemens oder auch Saeco zum Vergleich an. Ausgestattet sind die Kaffeevollautomaten im Angebot mit entweder ohne Milchaufschäumer oder auch mit Milchsystem. Die Geräte bereiten auf Knopfdruck Cappuccino oder Latte Macciato, Espresso oder Kaffee.

Ist die Familie größer und muss es morgens etwas schneller gehen, dann können einige Automaten auch mit einer 2-Tassen-Funktion dienen. Das benötigte Kaffeemehl wird vorzugsweise mit einem Kegelmahlwerk aus Keramik gemahlen.

Die Geräte sind nach Benutzung leicht zu reinigen und verfügen auch über spezielle Reinigungsprogramme. Lesen Sie jetzt unseren Kaffeevollautomaten unter 500 Euro Vergleich der besten Geräte und Modelle.

 

 

Die Besten Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich

Im Folgenden wollen wir die sechs besten Kaffeevollautomaten unter 500 Euro im Vergleich gegenüberstellen. Alle Geräte bereiten Kaffee, Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino sicherlich zur Zufriedenheit aller zu, aber es gibt auch Unterschiede. Das sind die Top 6 Kaffeevollautomaten im Vergleich:

 Delonghi ECAM 23.420

 Philips 2200 Serie EP2232/40

 Krups EA8918 Evidence

 Saeco Lirika

 Saeco PicoBaristo SM5460/10

 Melitta Purista

Siemens EQ.3

Im Preissegment der Kaffeevollautomaten unter 500 Euro befinden wir uns auf jeden Fall schon durchaus in einer Klasse, wo man als Konsument auf hochwertige Materialien und Leistungsstärke nicht verzichten sollte.

Es ist aber auch kein Geheimnis, dass aus dem besten Kaffeevollautomaten kein guter Kaffee rauskommen kann, oder wenn ein Milchaufschäumer vorhanden ist, kein guter Cappuccino, wenn man oben im Bohnenbehälter billigste Ware fragwürdiger Herkunft einfüllt.

Neben der Kaffeesorte übernehmen aber natürlich auch noch andere Komponenten wichtige Rollen für ungetrübten Kaffeegenuss. Wichtige Kriterien sind hier eine einfache Bedienbarkeit, ein gutes Mahlwerk und eine schnelle, aber gründliche Reinigung.

 

Delonghi ECAM 23.420

Der Delonghi Kaffeevollautomat unter 500 Euro ist der ECAM 23.420. Dieser Vollautomat ist zwar nicht mehr ganz neu, aber durchaus ein günstiges Modell mit einer guten Funktionalität. Mit seinen kompakten Maßen passt dieser Vollautomat in fast jede Küche. Er bietet vielseitige Einstellmöglichkeiten, für die man anfangs aber vorzugsweise die Bedienungsanleitung zur Hand nimmt.

Das Gerät liefert einen guten Espresso und für die Zubereitung von Milchschaum muss man manuell zu bedienenden Dampflanze Vorlieb nehmen. Die Einstellungen erfolgen über ein sehr gutes Display. Die Reinigung ist leicht durchzuführen. Wer noch ein paar Euro mehr in die Hand nimmt, der findet mit dem Delonghi Dinamica einen Kaffeevollautomaten der Top Mittelklasse bis 600 Euro.

Bestseller Nr. 1 Delonghi Ecam 23.420 SB

ab 393,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen auf ebay*

Die Vor- und Nachteile

 hoher Auslauf auf für größere Tassen

leichte Reinigung

 kompakte Bauweise

 vielfältige Einstellungen

Tassenabstellfläche ist nicht beheizbar.

 

Philips 2200 Serie EP2232/40

Dieser Kaffeevollautomat bereitet die aromatischen Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen in der optimalen Temperatur ab der ersten Tasse. Der samtig-cremige Milchschaum wir mit einem klassischen Milchaufschäumer bereitet. Über die intuitive Benutzungsoberfläche können Aromastärke und Menge angepasst werden.

Das patentierte AquaClean System verhilft dazu, bei regelmäßigem Filterwechsel 5.000 Tassen ohne Entkalkung zuzubereiten. Mit dem aus 100 Prozent Keramik gefertigten Scheibenmahlwerk lässt sich Kaffee für bis zu 20.000 Tassen mahlen.

Die Vor- und Nachteile

 sehr einfache Bedienung

 integrierter Milchbehälter

 einfache Reinigung

 höhenverstellbarer Auslauf

hohe Geräuschentwicklung

Als Alternative bietet Philips den EP2220/10 SensorTouch als günstigere Alternative an, der aber nur mit Dampflanze ausgestattet ist. Im Gesamteindruck erscheint er aber moderner als die Delonghi Modelle. Mit dem extrem übersichtlichen Bedienfeld lassen sich zwei einstell- und veränderbare Getränkevarianten bequem einstellen.

Damit sollte auf jeden Fall jeder zurechtkommen, vielleicht sogar etwas besser als mit dem Delonghi ECAM 22.110B. Beide Geräte sind aber sehr gute Kaffeevollautomaten unter 300 Euro und eigenen sich somit hervorragend für Einsteiger.

 

Krups EA8918 Evidence

Als nächsten Kaffeevollautomaten unter 500 Euro werfen wir einen Blick auf den Krups EA8918 Evidence. Bei diesem Alleskönner lassen sich 12 voreingestellte Kaffee- und 3 Teespezialitäten über Direktwahltasten beziehen. Für manuelle Einstellungen steht ein OLED Textdisplay zur Verfügung.

Obwohl der Vollautomat einen der größten Wassertanks dieser Klasse hat, immerhin 2,3 Liter, so hat er eine extrem kompakte Bauweise und passt auch in die kleinere Küche. Die Brühgruppe aus Metall ist leider fest verbaut und das Kegelmahlwerk ist aus Edelstahl.

Er verfügt über eine integrierte Milchaufschäumdüse und ein Edelstahl-Milchkännchen ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten. Es können Kaffeespezialitäten für 2 Tassen gleichzeitig bezogen werden.

Kaufempfehlung Krups EA8918 Evidence

399,90 € 439,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei anschauen*In den Warenkorb

Die Vor- und Nachteile

 intuitive und sehr einfache Bedienung

 integrierter Milchbehälter

 guter Espresso

 einfache Reinigung

 gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

 fest verbaute Brühgruppe

 

Saeco Lirika

Mit großem Wassertank und Bohnenbehälter bietet der Saeco Lirika Kaffeevollautomat ausreichend Kapazitäten auch für die größere Familie oder den Einsatz im Büro. Das Keramikmahlwerk arbeitet zuverlässig und die herausnehmbare Brühgruppe garantiert leichte Reinigung.

Ebenso leicht zu reinigen ist der separate Arm zum Milchaufschäumen. Das Kaffeearoma lässt mehrere Einstellmöglichkeiten zu. Hier findet sogar der Härtegrad des Wassers Berücksichtigung, neben Kaffeemenge, Mahlgrad, Wassermenge und Wassertemperatur.

All diese Werte sind individuell anzupassen. Etwas getrübt werden diese positiven Eigenschaften durch eine hohe Geräuschentwicklung und eine lange Zubereitungsdauer bei z.B. Cappuccino.

Saeco Lirika

353,37 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei anschauen*In den Warenkorb

Die Vor- und Nachteile

 sehr vielfältige Einstellmöglichkeiten

 separater Milchaufschäumer

herausnehmbare Brühgruppe

einfache Reinigung

hohe Geräuschentwicklung

 

Saeco PicoBaristo SM5460/10

Der fünfte Kaffeevollautomat bis 500 Euro ist der Saeco PicoBaristo. Dieses Gerät bietet eine Auswahl von 11 köstlichen Kaffeespezialitäten, die sich einfach wie nie zuvor über ein hochwertiges LED Display mit Direktwahltasten beziehen lassen.

Bei Lieblingsgetränken können die Füllmenge, Stärke und Temperatur gespeichert werden. Die abnehmbare hygienische Milchkaraffe bietet die Möglichkeit, auf Knopfdruck cremigen Cappuccino und Latte Macchiato auf Knopfdruck abzurufen.

Das 10-stufige Scheibenmahlwerk besteht auf 100 Prozent Keramik. Die AquaClean Technologie ermöglicht es, 5.000 Tassen Kaffee ohne Entkalken zu bereiten, sofern der Filter regelmäßig gewechselt wird.

Saeco PicoBaristo SM5460/10

569,00 € 849,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei anschauen*In den Warenkorb

Die Vor- und Nachteile

11 köstliche Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck

 Intuitive Bedienung

 Speicherung persönlicher Einstellungen

 AquaClean System

 kleiner Bohnenbehälter

 

Melitta Purista

Der Name ist bei Melitta Programm. Beim Melitta Purista gibt es Kaffee und Espresso in 3 einstellbaren Stärken. Das war es. Trotzdem bietet dieses Gerät einiges. Nur 20 cm breiter, schlanke Look mit edel verchromten Elementen. Doppeltassenbezug unter höhenverstellbarem Auslauf. LED Display und One-Touch-Funktion. Eine herausnehmbare Brühgruppe sowie ein automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm und der abnehmbare Wassertank versprechen einfache Reinigung.

Melitta Purista F 230-102

369,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei anschauen*In den Warenkorb

Die Vor- und Nachteile

 mit 20 cm Breite überall stellbar

 One-Touch-Funktion

 leichte Reinigung

 Herausnehmbare Brühgruppe

 nur wenig technische Neuerungen im Vergleich zum Auslaufmodell Caffeo Solo

Als günstige Alternative zur Purista findet man beim Hersteller Melitta ein durchaus interessantes Modell, und zwar das Auslaufmodell Caffeo Solo, das bei anderem Design die gleiche Ausstattung wie der Purista bietet. Wer auf den  Milchschaum nicht verzichten kann, für den ist der ebenfalls günstige Melitta Avanza eine Alternative.

 

Bester Kaffeevollautomat bis 500 Euro: Siemens EQ.3

Als bester Kaffeevollautomat Siemens 2019/2020 unter 500 Euro hat sich der EQ.3 erwiesen. Zu dieser Einschätzung tragen u.a. das Mahlwerk aus Keramik oder der Milchschaum durch absenkbare Dampflanze bei. Auch wenn der Siemens EQ.3 eigentlich in einzelnen Punkten keine Höchstleistungen bietet, so begründet sich seine Bewertung als wohl bester Kaffeevollautomat bis 500 Euro in der Tatsache, dass er ursprünglich in der nächsthöheren Liga mitspielte und nun als etwas älteres Modell statt für 750 Euro halt für einen unschlagbaren Preis angeboten wird. Hinzu kommt die Dampflanze für die Milchschaumherstellung, die ihresgleichen sucht, aber nicht findet.

Siemens EQ.3

ab 309,83 € 679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsBei anschauen*In den Warenkorb

Preisvergleich

Shop Preis
kaffeevollautomat kaufen

309,83 € 679,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei anschauen*

448,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen auf ebay*

Die Vor- und Nachteile

 durchweg gute Getränkequalität

 ansprechendes Design

topp Preis-Leistungs-Verhältnis

 einfache Bedienung

 trotz Doppeltassenausgabe können Milchkaffeegetränke nur einzeln zubereitet werden

 

Was muss ein Kaffeevollautomat bis 500 Euro unbedingt leisten?

In erster Linie soll der Kaffeevollautomat bis 500 Euro natürlich guten Kaffee kochen. Damit er seiner Aufgabe gerecht werden kann, muss er aber einige Grundvoraussetzungen erfüllen. Dazu gehört zum einen ein gutes Mahlwerk. Hier hat sich bewiesen, dass Keramik als Material für das Mahlwerk die bessere Wahl ist.
Beim Mahlwerk sollte der Mahlgrad einstellbar sein, so können individuelle Ansprüche des Nutzers erfüllt werden. Weiterhin sollte die Bedienung möglichst einfach sein. Eine Speicherung der Einstellungen für Kaffee, Espresso oder Milchkaffeespezialität, die man regelmäßig trinkt, ist auch nicht zu verachten. So erhält dann wirklich jeder mit nur einem Knopfdruck das für ihn richtige Getränk.
Ein Gerät, was im täglichen Gebrauch ist, sollte selbstverständlich auch gut zu reinigen sein. Hierfür ist es eigentlich fast unerlässlich, dass zum Beispiel die Brühgruppe herausnehmbar ist. Sollen mehrere Personen morgens bzw. über den Tag mit ihren Lieblingsgetränken versorgt werden, so kann es nicht schaden, wenn der Wasserbehälter eine entsprechende Größe aufweist.
Ob nun nur Kaffee oder Espresso oder eine Fülle von Kaffeespezialitäten bezogen werden können, ist reine Geschmackssache. Hier ist also eine bestimmte Vielzahl an Getränken nicht zwingend erforderlich, sondern hier entscheidet der Nutzer sich einfach für das passende Gerät, da alle Ansprüche bedient werden. Die verbauten Materialien sollten in dieser Preisklasse schon eine gewisse Wertigkeit aufweisen.

 

Fazit:

Wie bereits eingangs erwähnt, ist der Markt an Kaffeevollautomaten groß. Auch bei den Kaffeevollautomaten bis 500 Euro findet jeder das für ihn passende Gerät. Richtig schlechte Geräte konnten wir in unserem Vergleich nicht ausmachen, so dass es wirklich persönliche Geschmackssache ist, für welches Gerät man sich letztendlich entscheidet.

 


 

FAQ:

Welcher Kaffeevollautomat unter 500 können wir empfehlen?

In unserem Vergleich belegen die ersten drei Plätze der Siemens EQ.3, der Krups EA8918 Evidence und der Philips 2200 Serie EP2232/40. Der Siemens EQ.3 bietet hier wohl doch am meisten fürs Geld, was halt daher rührt, dass er ursprünglich in der nächsthöheren Preisklasse angesiedelt war und jetzt als etwas älteres Modell oftmals sehr günstig angeboten wird aber die Features aus der höheren Kategorie bietet.

 

Welcher Kaffeevollautomat mit Milchbehälter unter 500 Euro kaufen?

Als Kaffeevollautomaten mit Milchbehälter unter 500 Euro sind auch noch der Philips 2200 Serie EP 2231/40 sowie der Delonghi ECAM 23.466.S zu nennen, auf die wir bislang nicht näher eingegangen sind. Auch diese Geräte bieten eine Menge Kaffeevollautomat fürs Geld.


Ähnliche Beiträge