Skip to main content

Melitta Kaffeeautomat

Zur Firmengeschichte der Melitta Unternehmensgruppe

Bei der Melitta Unternehmensgruppe Bentz KG handelt es sich um ein deutsches Traditionsunternehmen, welches bereits 1908 gegründet wurde und somit zu einer der ältesten Firmen Deutschlands gehört. Aller Anfang lag im bereits im Gründungsjahr eingereichten Patent, welches wahrscheinlich jeder von uns kennt, das Melitta-Kaffeefilterpapier. Auch nach über 100 Jahren wird Kaffee auf diese Weise überall auf der Welt zubereitet.


1234
Melitta Kaffeevollautomat Melitta Kaffeeautomat melitta caffeo ci bester preis bester preis melitta caffeo solo kaufen
ModellMelitta Caffeo Solo & Perfekt MilkMelitta Caffeo Passione One TouchMelitta Caffeo CI One TouchMelitta Caffeo Solo
Preis

376,99 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

503,95 € 799,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

579,00 € 999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Display
Getränke auf Knopfdruck
Milchaufschäumsystem

Auto Cappuccinatore

Automatisch

Automatisch

Nein

Heißwasserfunktion
Inhalt Bohnenbehälter

125g

125g

2x 135 g

120g

Abnehmbarer Milchbehälter
Herausnehmbare Brühgruppe
Preis

376,99 € 549,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

503,95 € 799,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

579,00 € 999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

299,00 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen auf *DetailsKaufen auf *DetailsKaufen auf *DetailsKaufen auf *

Die Kaffeevollautomaten von Melitta

Melitta hat an alles gedacht, was den Spezialitätenfreund unterschiedlichster Kaffees glücklich machen könnte. Ob Espresso oder normale Kaffeesorten, alle Möglichkeiten stehen offen, da sich sowohl Wassermenge, Kaffeemenge als auch  Kaffeebohnenmenge individuell anpassen lassen.

Selbstverständlich sind die Melitta Kaffeevollautomaten ebenfalls mit einer Milchschaumdüse versehen, damit Latte Macchiato, Cappuccino und alle gewünschten und erwählten Lieblingssorten problemlos gelingen.

Ebenfalls steht die Möglichkeit zur Verfügung, eine zweite Sorte Kaffee – allerdings in Form von Pulverkaffee – zuzubereiten. Hier empfiehlt es sich, erst kurz vor der Zubereitung die Bohnen zu mahlen. Auf diese Weise optimiert sich auf jeden Fall die Qualität des aufgebrühten Kaffees erheblich.

Sollte es sich um die regelmäßige Nutzung zweier unterschiedlicher Kaffeesorten handeln, so wäre die Anschaffung einer CAFFEP Melitta mit Bean Select zu empfehlen. Bei diesen Modellen handelt es sich um Kaffeevollautomaten, die mit einem 2-Kammern-Bohnenbehälter ausgerüstet sind. Somit erübrigt sich ein lästiger Wechsel und man kann sich jederzeit problemlos und bequem bei der Zubereitung seines Kaffees zwischen zwei Bohnensorten entscheiden.

Auf diese Weise lassen sich zwei Tassen gleichzeitig mit nur einem Knopfdruck zubereiten. Abhängig von der gewählten Kaffeesorte und der entsprechenden Wassermenge dauert die Zubereitung zwischen 25 und 55 Sekunden.


Besonderheiten der Melitta Kaffeevollautomaten

Melitta KaffeeautomatHervorzuheben ist hier für all diejenigen, die Kaffeespezialitäten mit Milch bevorzugen, das Milcheinzugssystem. Bei diesem System erfolgt der Einzug der benötigten Menge Milch vollkommen automatisch und läuft im Maschineninneren ab. Während es bei einem außenliegenden Milchaufschäumer, der manuell bedient werden muss, auch schon einmal zu unschönen „Unfällen“ kommen kann, sind diese Missgeschicke aufgrund des Milcheinzugssystems ausgeschlossen.

Neben den herkömmlichen Reinigungsmöglichkeiten, die zwar automatisch ablaufen aber zunächst manuell in Gang gesetzt werden müssen, bietet Melitta die Option, mittels einer Voreinstellung die Reinigung sämtlicher wasser- und milchführender Leitungen nach jedem Brühvorgang durchzuführen.

Melitta Kaffeevollautomaten werden in allen Preisklassen durchweg aus qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt. Besonderer Wert wird hier auf das wohl wesentlichste Bauteil gelegt, das Mahlwerk.


Weitere Produktmerkmale

Bei vielen Melitta Kaffeevollautomaten steht die Option der personalisierten und individuellen Voreinstellung für bis zu 4 unterschiedliche Nutzer zur Verfügung. Dieses wird My Coffee-Funktion genannt.

Eine Zwei-Kammer-Befüllung für unterschiedliche Bohnensorten (2 mal 125g) steht ebenfalls zur Verfügung. Ein aromasicherer Deckel trägt dazu bei, dass das Aroma nicht verfliegen kann.

Die gewünschte Stärke des Kaffees ist in vier unterschiedlichen Stufen einstellbar, ebenso verhält es sich mit der gewünschten Brühtemperatur, die sich über 3 Stufen regulieren lässt.

Die integrierte Stahlmühle verfügt ebenfalls über ein 3-Stufen-System. Ein gleichbleibender und optimaler Kaffeegenuss wird durch die automatische Mahlmengenregulierung gesichert.

Der abnehmbare Wassertank hat eine automatische Wassermengenerkennung für eine 2-Tassen-Zubereitung

Zur Reinigung ist zu sagen, dass der Melitta Kaffeeautomat über ein automatisches Reinigungssystem verfügen, das per Knopfdruck sowohl für die Reinigung als auch für die Entkalkung der Maschine sorgt. Die Brühgruppe ist herausnehmbar, was die  Reinigung erheblich vereinfacht. Ebenso sind die Oberflächen sehr leicht zu reinigen.

Die herausnehmbaren Komponenten sind darüber hinaus Spülmaschinen geeignet.

Ebenfalls eine geniale Idee ist die Energieeffizienz der Kaffeevollautomaten, so sind sie mit sparsamen LED-Leuchten versehen. Außerdem sorgt der 0 Watt-Schalter für eine komplette Abschaltung der Geräte. Des Weiteren verfügen die Geräte über eine programmierbare automatische Abschaltung sowie über einen Stand-by-Modus.

 

Fazit

Die Testergebnisse der Stiftung Warentest waren sehr überzeugend und machen deutlich, dass ein hervorragender Melitta Kaffeeautomat nicht automatisch teuer sein muss. Diese Maschinen sind kompakt, hervorragend bedienbar und einfach zu reinigen. Die Qualität der unterschiedlichen Kaffeespezialitäten ist ebenfalls durchgehend überzeugend. Sogar ein echter Barista äußerte sich in der Form, dass er mitteilte, dass die Kaffeevollautomaten von Melitta den wirklich einzig typischen Cappuccino aufbrühen, da hier wirklich zunächst der Espresso in die Tasse gelangt und erst dann die Milch.